• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Landwirte sind weiter um ihren Ruf besorgt

24.09.2018

Sage-Haast Auf der Goosthöhe in Sage-Haast haben sich am Freitagabend Landwirte und Einwohner in der Scheune von Lutz Siemer und Mara Stigge zum zünftigen Erntefest getroffen. Eingeladen hatte dazu das Ortslandvolk Sage, Haast und Bissel. Der einsetzende leichte Regen ließ die Gäste in der Scheue gleich von Beginn an ein Stück zusammenrücken. Für den Ortslandvolkvorsitzenden Stefan Seeger war das die richtige Steilvorlage, nach den Signalen der Jagdhornbläser Sager Heide ein Fazit zur Ernte 2018 und den Wetterbedingungen zu ziehen.

„Jetzt ist er da der Regen, aber wohl nur für einen kurzen Zeitraum, wie so oft in diesem Jahr“, sagte Seeger. Viel zu warm und viel zu trocken sei es über die Wachstumsperiode gewesen. Nichts sei mehr gut gewesen. „Wir kleinen Landwirte können wohl ein Jahr in dieser Form aushalten“, so Seeger. Deswegen sei aus ihrer Sicht auch die verlangte Förderung von oben nicht willkommen. „Uns kleinen Landwirten ist das gar nicht so recht“, so Seeger. Darunter leide weiter das Ansehen der Bauern.

ASP (Afrikanische Schweinepest), Massentierhaltung und andere Reizthemen stünden daneben im Raum. Das mache die Sache und den Ruf der Landwirte nicht besser. „Heute Abend wollen wir aber trotzdem feiern und einige nette Stunden miteinander verbringen“, rief Stefan Seeger auf, kein Trübsal zu blasen.

Mit dem Einbringen der Erntekrone, die in diesem Jahr von den Sagern gebunden worden war – für die Dekoration hatten die Sager-Haaster gesorgt – startete das bunte Programm des Abends.

Schüler der Plattdeutsch-AG der Peter-Lehmann-Schule hatten mit Birte Cording zwei plattdeutsche Beiträge eingeübt. Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse traten ebenfalls auf. Sie trugen das Gedicht von „Herr von Ribbeck im Haveland“ als Rap vor. Das kam beim Publikum besonders gut an.

So in Stimmung gebracht, hatte es DJ Christian Wilke im Anschluss nicht schwer, zum Tanzvergnügen in der Scheune auf der Goosthöhe einzuladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.