• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Schule/Kita: Wie der Apfel vom Baum in den Supermarkt kommt

29.09.2018

Sage Äpfel, Äpfel und nochmals Äpfel: Seit mehreren Unterrichtsstunden ging es in der Peter-Lehmann-Schule immer wieder um die knackige Frucht. Somit waren die ersten und zweiten Klassen bestens vorbereitet für den Besuch der Saftpresse von Ollis Saftladen auf dem Lueken-Hof.

Einige Tage zuvor waren die Kinder auf Erntetour durch die Nachbarschaft gezogen, um zahlreiche Äpfel von den Bäumen zu schütteln. Ein Apfelbaum, der schon ewig an seinem Platz steht, wurde plötzlich mit ganz anderen Augen betrachtet.

„Es regnet Äpfel“, riefen die Kinder während des Sammelns und bückten sich schnell, um die rot-gelb-grün glänzenden Äpfel um die Wette aufzulesen. Als Belohnung für ihre gute Mitarbeit gab es anschließend warmen Apfelkuchen. Zufrieden machte sich die Gruppe anschließend auf den Rückweg und sang aus das Kinderlied „In einem kleinen Apfel“.

Bei der Obstpresse lernten sie, wie ein Apfel aussieht, wie das Obst vielseitig verwendet werden kann sowie allerlei Wichtiges über den Apfelanbau und die verschiedenen Sorten. Manche Äpfel haben geradezu eine „Weltreise“ hinter sich, bevor sie bei im Supermarkt im Regal landen. Mit dabei waren auch die Kinder des Kindergartens Arche Noah.

Die Schüler und Kinder staunten nicht schlecht, wie schnell der Saft der Äpfel in den Beutel floss. Durch die vielen gesammelten Äpfeln lief die Saftpresse des Hofes auf Hochtouren und wurde immer wieder mit dem Obst gefüttert. „Das schmeckt ja voll nach Apfel“, meinte Tammo aus der ersten Klasse bei dem ersten Schluck des frisch gepressten Saftes.

Aus einem Zentner Äpfel werden 25 bis 30 Liter reinster Natursaft mit rund 20 Tonnen Druck gepresst. Die Lehrerinnen Sabrina Feldhaus und Linda Höffmann freuten sich über das Engagement der Kinder und dankten den Apfelspendern sowie den Eltern für die Unterstützung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.