• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

„Sandkruger Schleife“ macht Sperrung nötig

29.12.2018

Sandkrug Am Sonntag, 6. Januar 2019, erwartet die ausrichtende Leichtathletik-Abteilung der TSG Hatten-Sandkrug zur „24. Sandkruger Schleife“ ein großes Teilnehmerfeld. Wie das Orga-Team berichtet, ist das Teilnehmerlimit von 1500 Startern bereits erreicht.

Wie ist der Stand bei
den Anmeldungen
?

Damit sind Anmeldungen oder Nachmeldungen nicht mehr möglich. Ausgenommen davon ist der 1-km-Kinderlauf. Auch der Probelauf vom 2. Weihnachtstag erzeugte wieder einmal ein reges Interesse. „Etwa 80 Laufbegeisterte waren zur Stelle, um die 5-km- und die 13-km-Strecke abzulaufen“, so Organisator Jürgen Lakeberg.

Worauf müssen Autofahrer am 6. Januar achten?

Verkehrsteilnehmer müssen sich für die Zeit des Laufwettbewerbs auf Behinderungen einstellen. Mit Genehmigung der Straßenverkehrsbehörde wird die Bümmersteder Straße auf Höhe der Einmündung des Oldenburger Weges (am Bahnhof) zwischen 10.15 und 12 Uhr beidseitig voll gesperrt. Es gibt eine ausgeschilderte Umleitung. Sie erfolgt über Bümmersteder Straße – Streeker Trifft – An der Bahn – Sommerweg – Bahnhofsallee – Poststraße – Bahnhofstraße und umgekehrt.

Darüber hinaus wird zum Zeitpunkt des Starts des 13-km-Laufes (ca. 10.15 Uhr) für die Dauer von maximal 30 Minuten die Astruper Straße komplett gesperrt. Der Oldenburger Weg zwischen Bahnhof und Fuchsweg wird von 5 bis 13 Uhr, die Schultredde zwischen Sommerweg und Bümmersteder Straße von 5 bis 15 Uhr voll gesperrt.

Welche Auswirkungen gibt’s für den Busverkehr?

Die VWG (Linie 315) benutzt die oben genannte Umleitungstrecke; die Haltestellen „Wirtschaftspark“, „Friedhof“, „Schulzentrum“ und „Schultredde“ werden während der Zeit der Vollsperrung nicht angefahren. Eine Umleitung zum Abelhain und zum Haus Maranatha ist über die Ludwig-Erhard-Straße möglich.

Behinderungen des Fahrzeugverkehrs kann es insbesondere zwischen 10.15 und 12.15 Uhr an der Straße Zum Rinderhagen, am Speckmannsweg und am Barneführerholzweg (Vollsperrung!) geben, wenn diese von den Läufern passiert bzw. gekreuzt werden.

Das Befahren dieser Straßen sei ausschließlich Anliegern gestattet, betonen die Veranstalter. Es werde gebeten, diesen Bereich zu meiden, den Anweisungen der Ordner Folge zu leisten und generell um eine äußerst vorsichtige Fahrweise.

Wie sieht es mit Parkplätzen für die Besucher aus?

Das Organisationsteam rät Besuchern der Veranstaltung, auch auf Parkmöglichkeiten im Bereich des Wirtschaftsparks Sandkrug und auf alle öffentlichen Parkflächen (z.B. Supermärkte, Auvers-le-Hamon-Platz) zurückzugreifen. Von dort betrage der Fußweg zum Meldebüro maximal zehn Minuten.


Mehr Informationen zur Veranstaltung unter   www.sandkruger-schleife.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.