• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Heimatverein: Schnellste Schokokuss-Esser starten zur Rundfahrt

27.03.2017

Dünsen Ein alter elektrischen Backofen zählt zu den Fundstücken, die am Sonnabend bei der „Aktion saubere Landschaft“ in Dünsen ans Licht kamen. Jugendliche und Kinder entdeckten den Ofen auf dem Spielplatz Ahornring. Bei der Aktion wurde eine Menge Müll gefunden – so dass die Pritsche eines Kleintransporters am Ende voller prall gefüllter Müllsäcken war.

Rund 30 der insgesamt 70 Mitglieder des Heimatvereins hatten sich am Vormittag aufgemacht, um das aufzusammeln, was andere in der Natur entsorgt hatten. Auf dem Hof Hohnholz in Dünsen trafen sich die freiwilligen Helfer, um eine kurze Bilanz zu ziehen, als Stärkung eine Erbsensuppe zu genießen und auch den ersten Schokokuss-Wettbewerb für die Jüngsten als Beiprogramm durchzuführen.

Für Ralph Altendorf war es die erste Müllsammlung unter seinem Vorsitz. Während der Jahreshauptversammlung hatte er die Nachfolge von Jutta Hohnholz angetreten. Ein Wunsch besonders jüngerer Vereinsmitglieder war es, künftig mehr für die jüngeren Heimatvereinsmitglieder anzubieten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ralph Altendorf griff die Anregung auf und organisierte kurzerhand das Schokokuss-Wettessen. „Wir haben das in zwei Gruppen eingeteilt. In der ersten können Kinder im Alter bis sechs Jahre teilnehmen, die Älteren dann in der zweiten“, erklärte der Vorsitzende.

Das Wettessen sah nur Gewinner, denn wer nicht auf Platz eins bis drei landete, der erhielt einen süßen Trostpreis.

Bei den jüngsten Schokokuss-Wettessen hatte am Ende Emily vor Hendrik und Philipp die Nase vorn. Bei den älteren Teilnehmern verputzte Jasmyn die beiden bereitstehenden Schaum-Schokolade-Leckereien am schnellsten. Chiara und Juliane belegten die Folgeplätze.

Als erster Preis winkte für die Gewinner eine halbstündige Rundfahrt auf dem großen Motorrad von Ralph Altendorf. Ein Foto zeigte die Goldwing, ein Begriff für jeden Kradfahrer. Auch für die Zweit- und Drittplatzierten wird es motorisiert durch Dünsen gehen – sie werden mit einem Oldtimertrecker durch das Dorf fahren.

Ein neues Mitglied konnte der Vorsitzende an diesem Tag auch begrüßen. Stefan Hehr trat in den Heimatverein ein. Damit liegt die Mitgliederzahl schon über 70.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.