• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Störche fühlen sich wohl im Horst

26.04.2019

Schönemoor Der Storch ist zurück in der Ganter-Gemeinde: Auf dem Hof der Familie Seipelt in Schönemoor hat sich in diesem Frühjahr ein Storchenpaar niedergelassen und brütet offensichtlich Nachwuchs aus. Nach den Beobachtungen des Naturschutzbundes (Nabu) ist es das einzige Paar in der Gemeinde: „Ich weiß von keinem anderen besetzten Horst“, sagte der Nabu-Ortsvorsitzende Hans Fingerhut.

Vor zwei Jahren hatten die Eigentümer in Schönemoor das Storchennest auf einem abgesägten Baumstamm angelegt. „Im vergangenen Jahr war dort schon einmal ein Storch zu Besuch“, berichtete Annette Reiners-Seipelt, „aber der hat offenbar keine Partnerin gefunden.“ In diesem Frühjahr jedoch ließ sich ein Paar in dem Horst nieder und baute ihn zur Brutstätte aus. Seitdem beobachten Annette Reiners-Seipelt und Frank Seipelt sowie ihre Kinder fasziniert das Treiben der Tiere. Während das Weibchen brütet, sorgt das Männchen derzeit für Nahrung. Namen haben die beiden auch schon bekommen: „Konrad“ und „Adenaua“. Das sei die Idee ihrer Kinder gewesen, verriet Annette Reiners-Seipelt.

Hans Fingerhut zeigte sich erfreut von der Nachricht: „Der Storch gehört hierher“, sagte der Nabu-Ortsvorsitzende. Er sei wichtig für das ökologische Gleichgewicht. „Aber sein Lebensraum wird kleiner und damit schrumpft auch das Nahrungsangebot.“ Fingerhut hat in den vergangenen Jahren immer mal wieder Durchzügler im Gemeindegebiet beobachtet, aber dass Störche hier sesshaft wurden, sei lange nicht passiert. Ein vom Nabu wieder hergerichteter Horst auf dem Gut Holzkamp sei bisher noch nicht besetzt worden.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.