• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Schwerer Abschied: Ganderkeseer verkauft ein großes Stück seines Lebens

23.12.2016

Ganderkesee Ein ganzes Leben steckt praktisch in diesem Schuppen: „Hier hab’ ich alles gemacht“, sagt Diethard Willms, „gearbeitet und Fußball geguckt, Karten gespielt und geknobelt, mit Freunden gefeiert...“ Und jede Menge abgestellt: Möbelstücke und Kartons voller Trödel, Behältnisse jeder Art, großes und kleines Werkzeug, Gläser und Geschirr, eine alte Theke und ganz viele andere Kneipen-Relikte, an die er unter anderem in seiner Zeit als Kellner im Gasthof Auffarth/Bissen gekommen ist. Einfach unheimlich viel Zeug: Was man eben so ansammelt im Laufe von Jahrzehnten.

Und alles muss raus: Denn Diethard Willms kann nicht länger bleiben in seiner „Werkstatt“, wie der 68-Jährige den ehemaligen Pferdestall hinter dem Wohnhaus an der Rathausstraße in Ganderkesee nennt. Schon im Frühjahr hatte er die Kündigung erhalten, zum 31. Dezember muss Willms den Raum räumen. „Der wird abgerissen“, sagt er. Eigentümer Werner Hagstedt, der auf dem Parkplatz an der Rathausstraße ein großes Bauprojekt plant, wollte das nicht bestätigen, wohl aber, dass Willms dort nicht bleiben kann.

Aktion am 29. Dezember

Der Rentner hat sich damit arrangiert – notgedrungen. „Aber es fällt mir ganz schwer, das alles aufzugeben.“ Und vor allem: Wohin mit den ganzen Sachen? Diethard Willms hofft, dass er Interessenten dafür findet: Für Donnerstag, 29. Dezember, plant er einen Verkaufstag, von 10 bis 17 Uhr will er loswerden, was geht. Sein ganzes Werkzeug, darunter auch größere Geräte wie eine Kreissäge oder eine Standbohrmaschine, die noch gut erhalten sind. Oder die alten Sauerkrauteimer, die er mal zusammengesammelt hat: „Die kann man gut als Pferdetränken gebrauchen“, glaubt er. Dutzende Brotkörbe hat er mal von der Bäckerei Tönjes bekommen: „Die sind sehr praktisch bei jedem Umzug“, so Willms. Angeln hat er auch im Angebot, er war ja mal Angler. Und ein paar Devotionalien von seinem Lieblingsverein kann der Werder-Fan auch noch losschlagen.

Nur wenige Dinge wie Fernseher und Stereoanlage will er mitnehmen in seine Wohnung im Haus nebenan. Seit neun Jahren lebt Willms dort mit seiner Frau im Obergeschoss, würde aber gerne ausziehen, wenn es eine Alternative gäbe. „Meine Frau ist querschnittsgelähmt“, erzählt er, „seit Jahren suchen wir eine barrierefreie Wohnung.“ Die müsse nur zentral gelegen sein – und da finde er nichts, was er bezahlen kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Wirtschafts-Newsletter der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Skatrunde bleibt

Umquartieren in seine Wohnung will Diethard Willms auch die regelmäßige Skatrunde, die sich bisher in dem Anbau traf – vergangenen Donnerstag zum letzten Mal. „Drei Mann sind wir immer“, sagt er, oft seien es aber auch mehr. Die Flasche Bier auf dem Tisch darf da nie fehlen, genügend Nachschub steht am alten Tresen. Ja, die kleine Werkstatt war immer auch eine kleine Kneipe. „Das geht in der Wohnung jetzt nicht mehr“, bedauert Diethard Willms. Den Abschied vom geliebten Raum empfindet er wie einen Abschied von seinem bisherigen Leben.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.