• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Er ist neuer Präsident der Oldenburgischen Landschaft
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 38 Minuten.

Prof. Dr. Uwe Meiners
Er ist neuer Präsident der Oldenburgischen Landschaft

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Sozialdemokraten besichtigen Hof Grummersort

23.08.2019

Um sich ein Bild über solidarische Landwirtschaft im Landkreis Oldenburg zu machen, haben sich Mitglieder der Huder SPD-Fraktion den Hof Grummersort angesehen. Drei Familien bewirtschaften den Hof. Christoph Zimmermann (links) führte die Politiker über den Hof. Dabei wollten diese wissen, wie die Perspektiven und Ziele des Hofes sind, aber auch wie das generelle Konzept auf dem Hof funktioniert. Die Hofgemeinschaft arbeitet nach dem Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft und betreibt Stände auf Wochenmärkten, eine Hof-Kiste und die Direktvermarktung. Besichtigt wurden unter anderem die Backstube mit dem Holzofen, die Gärtnerei mit den verschiedenen Gewächshäusern und die Käserei. Im Thermohaus angekommen, hatten Peter Zwiener, Gabrielle Klostermann, Heiko Aschenbeck, Ulrike Janz-Janzen und Jutta Schröder im Gewächshaus die Möglichkeit, die Tomaten und Paprika des Hofes zu probieren. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.