• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Spenden an Flutopfer

23.08.2010

Größer, schöner und moderner: In die ehemalige Druckerei Kathmann am Westring 19 in Wildeshausen ist das Unternehmen Müller Immobilien umgezogen. „Die bisherigen Räume an der Ahlhorner Straße waren nicht mehr zeitgemäß“, sagte Geschäftsführer Helmut Müller. Auch das Büro an der Huntestraße 26 sei zu klein für das Team. Der neue Standort sei dagegen ideal: Auf rund 400 Quadratmetern Fläche präsentiert sich das barrierefreie und moderne Bürogebäude im freundlichen Ambiente. Es steht eine Ausstellungsfläche von 250 Quadratmetern zur Verfügung; außerdem viele Parkplätze vor dem Haus.

Bei einem Empfang für geladene Gäste umschrieb Michael Müller, ebenfalls Geschäftsführer im Unternehmen, die Situation mit einem Heinz-Erhard-Zitat: „Baden allein genügt nicht, man muss auch mal das Badewasser wechseln.“ Nach 15 Jahren sei die Zeit für einen Wechsel reif gewesen. Unter den rund 180 Gästen begrüßten Helmut Müller (63), seine Ehefrau Lilija und Tochter Lillianna (3) sowie Michael Müller (40) mit Ehefrau Silke unter andem Dötlingens stellvertretenden Bürgermeister Dierk Garms. Ein jazziges Ständchen brachten Rafael Jung und Nicole Theys, ehe DJ Dirk zum Tanzen einlud. Auf Geschenke wollte das Müller-Team verzichten, stattdessen erbat es Spenden für die Hochwasseropfer in Pakistan.

Am Sonntag hatten Besucher beim Tag der offenen Tür Gelegenheit, sich einen Eindruck von den neuen Räumlichkeiten am Westring zu verschaffen. Auszubildende Stephanie Schilling hatte ein Pony-Reiten für die jüngsten Besucher organisiert. Unter anderem führten Laura Neumann und Ayleen Roschinski die Kinder auf den Vierbeinern.

Der nächste Weihnachtsbrief kommt bestimmt. In diesem Jahr soll ein prämiertes Kinderbild das Deckblatt des Pfarrblatts der St.-Peter-Gemeinde schmücken. Dazu findet am 4. und 5. September in der Taufkapelle der St. Peter-Kirche Wildeshausen und im Eingang der Herz-Jesu Kirche Ahlhorn eine Ausstellung statt. Gemeindeglieder können für ihr Lieblingsbild votieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.