• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

PFLEGE DRK-O: Spendenbereitschaft macht Gerätekauf möglich

13.02.2010

HARPSTEDT Über eine mobile, elektrisch betriebene Aufstehhilfe verfügt seit Dezember das DRK-Seniorenzentrum in Harpstedt. Sie wurde jetzt im Beisein vom DRK-Ortsvereinsvorsitzenden Reinholde Lehmhus offiziell vorgestellt. Der DRK-Ortsverein hatte die Anschaffung des Geräts u.a. aus Mitteln der jährlichen Haussammlung, Spenden und Beiträgen der Mitglieder mit einem 3000-Euro-Zuschuss finanziert. „Wir haben nun auf jeder Etage eine Aufstehhilfe, und das Pflegepersonal kann wesentlich flexibler arbeiten“, so Heimleiterin Birgit Brunsch. Wie Pflegedienstleiterin Uta Reinking erfreut mitteilte, reichte der Betrag für die Anschaffung der zweiten mobilen Aufstehhilfe.

Bei dem Gerät wird ein breiter, auf jede Körpergröße einstellbarer Gurt um den Patienten gelegt und dieser mittels einer elektrisch betriebenen Hebeeinrichtung angehoben. Mit der Aufstehhilfe kann das Pflegepersonal die Person etwa ins Bad fahren und dort absetzen. Die mobi-le Aufstehhilfe ist eine Erleichterung fürs Pflegepersonal und schonend für den Rücken. Bei Nichtgebrauch wird das Gerät zum Aufladen der Akkus ans Stromnetz angeschlossen. So ist die Aufstehhilfe bei Bedarf einsetzbar.

„Wir konnten das Hilfsmittel zur Entlastung der Pflegekräfte beschaffen, da die Haussammlung 2009 insgesamt 8313 Euro brachte. Die nächste Haussammlung wird vom 22. März bis 9. April stattfinden“, ließ DRK-Schatzmeisterin Hannelore Hibbe wissen, die mit der 2. Vorsitzenden Anke Hartmann den symbolischen Scheck überreichte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.