• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Spielplatz-Bau ist mittlerweile ein Selbstläufer

30.03.2009

IMMER Mit lustigen Geschichten aus Sprichwörtern und schlauen Sprüchen hat der Orts- und Heimatverein Bürstel-Immer am Freitagabend seine Jahreshauptversammlung gemütlich ausklingen lassen. Für die gute Unterhaltung sorgte Edeltraut Wachtendorf aus Hude. An der Versammlung nahmen unter anderem auch Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas und Landrat Frank Eger teil.

Der Verein freut sich laut Werner Wachtendorf über anhaltendes Wachstum. Auf der Versammlung wurden 13 neue Mitglieder aufgenommen. Damit gehören jetzt 321 Einwohner dem Orts- und Heimatverein an.

Für den verstorbenen Rolf Spille wurde Dieter Ordemann als stellvertretender Vorsitzender in den Vorstand gewählt. Für Ines Behrends-Hense, die bislang die Kasse geführt hatte, rückte Manuela Ruge nach. Vorsitzender bleibt Werner Wachtendorf. Ebenfalls stellvertretender Vorsitzender ist Cord Brinkmann, Schriftführerin ist Ute Holschen. Als Beisitzer gehören dem Vorstand Birgit Goedeker, Birgit Korbi, Herma Fortmann und Marcus Bielefeld an.

Das Projekt, mit dem sich der Verein derzeit schwerpunktmäßig befasst, ist die Fertigstellung des neuen Spielplatzes. Das Gelände ist an den vergangenen drei Wochenenden modelliert worden. Dabei haben jeweils gut 20 Einwohner mitgeholfen, freute sich Wachtendorf. Das Projekt, das mit dem Freiwilligenforum „Mach mit“ der Gemeinde angeschoben wurde, sei mittlerweile ein Selbstläufer. Die restlichen Arbeiten könnten jetzt abends in Einzelaktionen erledigt werden.

An der Bepflanzung des Areals sollen auch die Kinder mitwirken, kündigte der Vorsitzende an. Ob dies noch in diesem Frühjahr gelingt, sei offen. Wachtendorf appellierte an die Eltern, ihre Kinder vorerst noch nicht auf den neuen Platz zu schicken. Zunächst müssten die Spielgeräte abgenommen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.