• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Messe: Startschuss fällt für Landtage

22.08.2014

Wüsting Eine lange Karawane von Transportfahrzeugen hatte in den vergangenen Tagen nur ein Ziel – das Messegelände der Landtage Nord in Wüsting. Sattelschlepper luden eine große Maschine nach der anderen ab. In Kleintransportern brachten andere Standbetreiber ihre Utensilien auf das 13 Hektar große Gelände. Große und kleine Zelte wurden aufgebaut und eingerichtet. Jetzt ist alles fertig.

An diesem Freitag, 9 Uhr, öffnet die 11. Agrar- und Freizeitmesse Landtage Nord ihre Pforten für interessierte Besucher. Fast 600 Aussteller präsentieren sich mit Infoständen, Ausstellungen, Vorführungen und Mitmach-Aktionen aus den Bereichen Landwirtschaft, Bau, Haushalt, Garten, Auto, Energie, Haustiere, Gesundheit und Ernährung. Mehr als 70 000 Besucher werden an den vier Ausstellungstagen erwartet. 10 000 kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung. Geöffnet ist täglich von 9 bis 18 Uhr.

Wirtschaftsgespräch

Zum Auftakt der Landtage findet an diesem Freitag ab 10 Uhr ein Wirtschaftsgespräch im Festzelt statt. „Banken und Landwirtschaft, Gesprächspartner in Zeiten deutlich gestiegener, regulatorischer Anforderungen“ lautet das Thema in der Runde mit Harald Tölle, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der LzO, Dr. Thomas Bretzger, Mitglied des Vorstandes der OLB sowie Peter Kuhlmann-Warning, Direktor der Volksbank Dammer Berge.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dazu sind alle Interessierten willkommen, wie auch zur anschließenden Eröffnungsansprache mit dem Präsidenten der Landwirtschaftskammer, Arendt Meyer zu Wehdel.

Neben den zahlreichen Aktionen, Informationen und Vorführungen an den Ständen der Aussteller wird ein attraktives Rahmenprogramm geboten (siehe Kasten).

Es ist eine Messe für die ganze Familie. So gibt es an allen Tagen ein umfangreiches Kinderprogramm: Dazu gehören unter anderem Ponyreiten, Schminken, Hüpfburgen, Sandkiste, Strohburg und Streichelzoo. Kartoffelsuchen sowie Kreativbaustelle auf dem Spielplatz am Eingang Süd. Und auch der Einlass zum großen Maislabyrinth befindet sich in diesem Bereich.

Ebenfalls am Spielplatz beim Eingang Süd ist die NWZ  mit der Sticker-Tauschbörse im Zuge ihrer Aktion „Mein Bauernhof“ an allen vier Tagen zu finden.

„Mein Bauernhof“

Airbrush-Tattoos und eine Hüpfburg sind weitere Attraktionen für die Kinder am NWZ -Stand. Damit die Kleinen auf dem Messegelände nicht verloren gehen, werden an beiden Eingängen Findefix-Aufkleber von der NWZ  verteilt. Auf dem Aufkleber können der Name des Kindes und die Handy-Nummer der Eltern notiert werden.

Party am Sonnabend

Am Sonnabend gibt es ab 17 Uhr Spingprüfungen der Klasse M*, M** und S mit Stechen unter Flutlicht zu sehen. Der Eintritt zum Turnierplatz ist am Abend frei, wie auch zu der großen Party ab 22 Uhr im Anschluss an das Höhenfeuerwerk am Sonnabend. Die Liveband Red Socks spielt, die „Wackeltenöre“ treten auf.

Schon tagsüber werden Kurt Hohnholz und die Steyrtaler Musikanten auf dem Messegelände spielen.

Schön schräg: Am Sonnabend treten die Wackeltenöre auf BILD: Archiv

Das Rahmenprogramm der Landtage Nord 2014 im Überblick

Freitag, 22. August 9 bis 18 Uhr: Öffnung des Messegeländes ab 10 Uhr: Wirtschaftsgespräche im Festzelt, anschließend Eröffnungsrede des Präsidenten der Landwirtschaftskammer, Arendt Meyer zu Wehdel ab 10 Uhr: Fohlenchampionat Pferdestammbuch Weser-Ems, dazwischen Präsentation verschiedener Rinderrassen und Showeinlagen, Tierschauring 1 ab 10 Uhr: Tierbeurteilungswettbewerb des 11. Bundesjungzüchtertreffens, Tierschauring 2 12 Uhr: Mittagsandacht auf Plattdeutsch mit Posaunenchor, Kirchenzelt ab 13 Uhr: Clippingwettbewerb des 11. Bundesjungzüchtertreffens, dazwischen Vorführung Schafscherer 13 Uhr: Demonstration von Grünlandpflege, Versuchsfeld 15 Uhr: geführte Besichtigung der Biogasanlage

Sonnabend, 23. August 9 bis 18 Uhr: Öffnung des Messegeländes ab 10 Uhr: Jubiläums-Elitenstutenschau Pferdestammbuch Weser-Ems, dazwischen Präsentation verschiedener Rinderrassen und Showeinlagen ab 10 Uhr: Vorführwettbewerb mit Typtierwettbewerb des 11. Bundesjungzüchtertreffens, dazwischen Vorführung Schafscherer, Tierschauring 2 11 Uhr: geführte Besichtigung der Biogasanlage 12 Uhr: Andacht mit Bischof Jan Janssen, Kirchenzelt ab 13 Uhr: Demonstration von Grünlandpflege, Versuchsfeld 15 Uhr: geführte Besichtigung der Biogasanlage ab 17 Uhr: Springprüfung Kl. M*, M** und S mit Stechen unter Flutlicht 22 Uhr: Feuerwerk und After-Jumping-Party mit Livemusik 

Sonntag, 24. August 9 bis 18 Uhr: Öffnung des Messegeländes 10 Uhr: Gottesdienst mit Pastor Udo Dreyer „Landleben zwischen Idylle und Illusion“, mit Posaunen-Projektchor, Hof Urban ab 10 Uhr: Fohlenchampionat Landtage Nord, Präsentation verschiedener Rinderrassen und Showeinlagen, Tierschauring 1 10 Uhr: Frühschoppen im Festzelt 11 Uhr: geführte Besichtigung der Biogasanlage 11.30 Uhr: Masterrind-Jungzüchter-Vorführwettbewerb, dazwischen Schafscherer, Tierschauring 12 Uhr: Mittagsandacht mit Posaunenchor, Kirchenzelt ab 14 Uhr: Demonstration von Grünlandpflege, Versuchsfeld ab 14.30 Uhr: Nachwuchs-Vorführwettbewerb des Landesschafzuchtverbandes als offene Weser-Ems Meisterschaft, Sichtung Europameisterschaft 15 Uhr: Wahl der Miss Landtage Nord 2014, Festzelt 15 Uhr: geführte Besichtigung der Biogasanlage ca. 16.30 Uhr: Siegerehrung – dressurbetonter und springbetonter Landtage-Champion 

Montag, 25. August 9 bis 18 Uhr: Öffnung des Messegeländes ab 10 Uhr: Einzel- und Mannschaftsspringen: Finale der Oldie-Champions-Montagtour der 40+ Reiter Weser-Ems, dazwischen Präsentation verschiedener Rinderrassen und Showeinlagen, Tierschauring 11 Uhr: geführte Besichtigung der Biogasanlage 12 Uhr: Mittagsandacht mit Posaunenchor, Kirchenzelt 14 Uhr: Demonstration von Grünlandpflege, Versuchsfeld 14 bis 16 Uhr: Modenschau der Fa. Mode W aus Elsfleth mit dem Landfrauenverein Wüsting, im Anschluss Vorstellung von innovativen Kleidern aus Milch, Festzelt 15 Uhr: geführte Besichtigung der Biogasanlage

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.