• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Kleintierzüchter Ii: Stolze Züchter zeigen Rassekaninchen

28.10.2013

Wildeshausen Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung. Kurt Oltmanns, Vorsitzender des Rassekaninchenzuchtvereins I 102, begrüßte am Sonnabendnachmittag nicht nur Landrat Frank Eger und dessen Stellvertreterin Christel Zießler sowie die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Dötlingen, Ute Ziemann, sondern auch den Schirmherren der Schau, Dr. Kian Shahidi. Gleichzeitig betonte er, dass die Tieranzahl aufgrund von Ausfällen hinter anderen Schauen zurückbleibe, zeigte sich aber zugleich optimistisch, dass in 2014 wieder mehr als 200 Tiere ausgestellt werden können.

Weniger als 200 Kaninchen in 26 Rassen und Farbenschlägen waren im Schauraum des Autohauses Wilke zu bewundern. Blumenschmuck, Tombola und ein großes Kuchenbüfett sorgten für einen gelungenen Rahmen, den auch Landrat Eger zu würdigen wusste.

Er würdigte, dass der Verein verschiedene Gruppen zusammenführe und gezielt den Nachwuchs fördere: „Dahinter steht auch, dass es eine Kommunikation unter jungen Menschen gibt, die ohne PC auskommt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Ute Ziemann unterstrich die Nachwuchsarbeit und brachte gleich zwei junge Mädchen aus ihrer Gemeinde mit, die die Kaninchen zum Knuddeln fanden. Schon am Freitagnachmittag hatten Kinder des Heilpädagogischen Kindergartens Farbenfroh die Ausstellung besucht.

Auch eine Ehrung stand an. Für seine 25-jährige Vereinszugehörigkeit bedankte sich Kurt Oltmanns bei Alfred Wilke mit der silbernen Ehrennadel. Ein Blumengruß ging an Sohn Guido Wilke, der die Ausstellungshalle zur Verfügung gestellt hatte. Oltmanns lobte: „Wir bekommen sogar immer noch eine Spende von der Firma Wilke dafür, dass wir hier ausstellen dürfen. Das gibt es nirgendwo anders.“

Bürgermeister Dr. Kian Shahidi freute sich, in seiner Funktion als Schirmherr den Stadtehrenpreis an Kurt Oltmanns überreichen zu können. Vereinsmeister wurde Heinz-Dieter Wellmann. Vorjahressieger Franz Varnhorn musste sich diesmal mit dem Vizetitel begnügen.

Darüber hinaus konnten interessierte Kinder ihre eigenen Kaninchen in den Kaninhop-Parcours schicken.

Am Sonntag lud der Verein zum Züchterfrühstück ein. Außerdem standen Tiere zum Verkauf, die ein gutes Zuchtmaterial für neue Kaninchenzüchter darstellten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.