• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Landesforsten: Stüher Wälder gehören jetzt zum Hasbruch

10.01.2012

GANDERKESEE Das Forstamt Neuenburg ordnet seine Reviere neu, und dabei fällt die Revierförsterei Stühe unter den Tisch: Die bisher vom Forsthaus Stühe aus betreuten Wälder – neben dem Stühe u.a. der Bürsteler Fuhrenkamp und der Tiergarten in Delmenhorst – werden der Revierförsterei Hasbruch zugeschlagen. Diese gibt wiederum Bestände in ihrem östlichen Bereich, etwa das Reiherholz, an Oldenburg ab.

„Die Revierförsterei Hude ist jetzt stark konzentriert auf den Bereich Hude/Ganderkesee/Delmenhorst“, beschreibt Rainer Städing, Pressesprecher der Landesforsten, den neuen räumlichen Zuschnitt. Die Verabschiedung von Revierförster Johannes Steffens (Stühe) in den Ruhestand sei ein Anlass gewesen, die Strukturen zu verändern.

Was mit dem Forsthaus Stühe geschieht, sei vorerst offen, sagte Städing. Im Forstamt werde derzeit konzeptionell geprüft, welche Gebäude noch gebraucht würden. Gegebenenfalls werde das 150 Jahre alte Haus auf dem Immobilienmarkt angeboten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.