• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Hobby: Tiere sind Ruhepol gegen Alltagshektik

24.10.2016

Wildeshausen Nächstes Jahr haben die Mitglieder des Rassekaninchen- und Kleintierzüchtervereins I 23 Düngstrup und Umgebung einen besonderen Grund zum Feiern: Dann jährt sich die Wildeshauser-Geest-Schau als Kleintierausstellung zum 40. Mal.

Doch daran dachte Vorsitzender Ralf Trautmann am Sonnabendnachmittag noch nicht. Er freute sich, zur 39. Ausstellungseröffnung neben Bernhard Ruhol als Vorsitzenden des Kreisverbandes der Geflügelzüchter Süd-Oldenburg auch Rolf Frerichs, Vorsitzender des Rassekaninchen-Kreiszuchtverbandes Oldenburg Nord, sowie den stellvertretenden Landrat Eduard Hüsers und den Vorsitzenden des Stadtrates Wildeshausen, Hartmut Frerichs, begrüßen zu können.

„So eine Schau ist auch immer ein Blick in das Vereinsleben“, erklärte Hüsers in seinem Grußwort. Dahinter stecke viel Arbeit der Mitglieder. „Arbeit, die einem Auseinanderdriften in der Gesellschaft entgegenwirkt und damit sehr wichtig ist“, meinte der stellvertretende Landrat weiter. Er selber finde seine Ruhe immer wieder bei der Pflege des eigenen Gartens. „Das gilt aber auch für die Züchter der Kleintiere, die hier ihren Pol gegen die Alltagshektik haben“, so Hüsers.

„Die Ausstellung vermittelt den Fachkundigen, aber auch den Laien einen Überblick über den aktuellen Stand der Zucht und zeigt eindrucksvoll, dass es noch viele Erwachsene, Kinder und Jugendliche gibt, die sich im Verein tatkräftig engagieren“, meinte Hartmut Frerichs. Eine solche Ausstellung prämiere nicht nur die Prachtexemplare einer Gattung, sondern betone auch die sinnvolle Freizeitbeschäftigung mit Haltung und Zucht. „Wer mit dem Gedanken spielt, sich der Zucht zu widmen, der kann hier heute wichtige Tipps erhalten“, freute sich Hartmut Frerichs.

Vorsitzender Rolf Frerichs unterstrich, dass es nicht um das Vermehren, sondern auch die Zucht von Tieren nach besonderen Merkmalen gehe. „Ich bin stolz auf euch Düngstruper. Ihr macht eine tolle Schau“, lobte er.

Der Stadtehrenpreis bei den Geflügelzüchtern ging an Ingrid Weddige für ihre federfüßigen, zitron-porzellanfarbigen Zwerghühner mit 759 Punkten. Vereinsmeister wurde die ZGM Meyer. Das Wildeshauser-Geest-Band gewannen Rolf Dieter Kramer, Ingrid Weddige und Georg Willenbrink. Der Landesverbandspreis ging an Reinhard Huntemann und Ralf Trautmann. Der Kreisverbandsehrenpreis an Franz-Josef Haneberg und Ingrid Weddige.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Kaninchenzüchtern freute sich Paula Debbeler über die Auszeichnung. Sie stellte Farbenzwerge russenfarbig, schwarz-weiß vor. Außerdem wurde sie Jugendvereinsmeister und gewann den Landesverbandsehrenpreis. Vereinsmeister Klasse III, Gewinner des Wildeshauser-Geest-Bandes und der Kreisverbandsehrengabe wurde die ZGM Kroon/Fütterer. Als Vereinsmeister Klasse IV wurde Gerd Harms gekürt. Den Gästepokal gewann Gabi Boekhoff.

Eine Tombola sowie eine Kaffee- und Kuchentafel rundeten die Schautage ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.