• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Übungen im Schutzanzug

06.03.2019

Geübt wurde jüngst bei der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen für den Ernstfall. Denn einfach ist es nicht, in den sogenannten Chemikalienschutzanzügen (CSA) zu arbeiten. Vorwiegend ging es um die jährlich zu absolvierende Belastungsübung beim Tragen vom CSA. Jede Person, die im Einsatz möglicherweise einen solchen Anzug braucht, musste eine Gewöhnungsübung ableisten. Wie Pressewart Daniel Engels mitteilte, galt es an verschiedenen Stationen, Übungen zur feinmotorischen Geschicklichkeit und einen Hindernis-Parcours zu absolvieren. Unter anderem mussten die Träger dabei durch den Kriechtunnel krabbeln und sich über Leiterwand klettern. Bei der letzten Station musste ein Leck an einem LKW Tank abgedichtet werden. Den Abschluss bildete ein theoretischer Teil, bei dem den Feuerwehrleuten erklärt wurde, worauf es beim richtigen Vorbereiten des Anzuges, dem Anziehen sowie nach dem Einsatz ankommt.

Tolle Ergebnisse für das Gymnasium Wildeshausen: Wie auch in den vergangenen Jahren ist es Schülern des Gymnasiums gelungen, Preise beim Physikwettbewerb zu gewinnen. Bei dem Wettbewerb „Pia“ geht es darum, sich Experimente anzusehen und Fragen dazu zu beantworten. Fast alle Klassen von fünf bis zehn nahmen daran teil. Mit jeweils 24 von 24 möglichen Punkten gewannen Gloria Terzic (5a) und Ewa Lis (10f) jeweils einen Bücherpreis. Der Klasse 10 f des Gymnasiums gelang es geschlossen, gute Leistungen zu erbringen und einen Klassenpreis zu gewinnen. Die Schüler können sich über eine Klassenlizenz für eine Mathematiklernplattform im Wert von 250 Euro € freuen.

Der Wildeshauser Nachtwächter geht wieder um. Zu einer Kostümführung mit anschließendem Menü lädt der Verkehrsverein Wildeshausen am Samstag, 16. März, ein. Um 18 Uhr startet der Nachtwächter alias Gästeführer Jörg Reichel am Restaurant „Altes Amtshaus“, Herrlichkeit 13 in der Kreisstadt, zu seinem zweistündigen Rundgang durch die nächtlichen Gassen der historischen Innenstadt.

Im Anschluss an die Führung werden die Teilnehmer mit einem köstlichen Drei-Gänge-Plus-Menü im Restaurant „Altes Amtshaus“ verwöhnt. Anmeldungen zu dem offenen Nachtwächtermahl nimmt der Verkehrsverein Wildeshausen bis Mittwoch, 13. März, unter Telefon   04431/6564 entgegen.

Zum Thema „Aufzucht von Fischen“ traf sich die Naturschutzjugend der Nabu-Ortsgruppe Dötlingen-Wildeshausen im Vereinsheim des Fischereivereins Wildeshausen. Die jungen Naturschützer informierten sich über das Wiederansiedlungsprogramm von Lachs und Meerforelle. Ralf Siemer, Beauftragter für Natur und Umwelt des Fischereivereins, erklärte den 25 Teilnehmern, dass diese Fischarten vor 100 Jahren in unseren Gewässern lebten und aufgrund der Verunreinigungen und Begradigungen der Fließgewässer ausstarben. In den letzten Jahren verbesserte sich die Wasserqualität, weshalb der Fischereiverein 1999 an dem Wiederansiedlungsprogramm der ausgestorbenen Wanderfischarten teilnahm.

Neben der Vergabe des Wirtschaftspreises, der diesmal ans „Lili-Servicekino“ ging, und Vorstandswahlen standen bei der Jahreshauptversammlung der Wildeshauser Mittelstandsvereinigung (MIT) am Wochenende im Hotel Gut Altona auch Ehrungen auf dem Programm. MIT-Vorsitzender Ingo Hermes zeichnete für 20-jährige Zugehörigkeit Horst Schwarting (Firma Schwarting), Bernd Schröder (Heinrich Schröder Landmaschinen KG), Heike und Gabriele Breckweg (Druckerei Breckweg), Peter Dietmann (Hydrotec Technologies), Inga und Henning Schnitger (Firma Schnitger) sowie Hiltrud Böske-Haverbeck (Johann Böske GmbH & Co. KG) aus. Zehn Jahre gehören der MIT Ingrid Otten und Christoph Schließke (FPO Finanzberatung), Hinrich Eden (SSC Wind Emea GmbH), Jörg Schilling, Dietmar Wegjahn und Tim Hoge an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.