• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Sozialverband: VdK will neue Mitglieder werben

01.02.2016

Dötlingen Im Mittelpunkt bei der Jahreshauptversammlung des VdK Dötlingen standen Ehrungen. Persönlich konnte sich Johann Strudthoff trat (93) seine Urkunde für 65 Jahre Mitgliedschaft nicht überreichen lassen. Doch Vorsitzender Dietrich Naatz versprach: „Ich werde ihm diese besondere Ehrung persönlich aussprechen und die Ehrenurkunde überbringen.“ Zuvor hatte er zusammen mit dem Kreisvorsitzenden Manfred Huck bereits Evelin Schürmann und die stellvertretende Vorsitzende Edeltraut Knoll geehrt. Beide sind seit 20 Jahren dabei. Zehn Jahre Verbandstreue halten: Margret Oltmann-Janßen, Jürgen Oltmann-Janßen, Ursel Düssmann, Friedrich-Johann Düssmann und Eberhard Prange.

In seinem Jahresrückblick ging der Vorsitzende auf die knappen Finanzmittel ein. Zurzeit sind 110 bis 115 Mitglieder im Dötlinger Ortsverband organisiert. „Das lässt nicht sehr viel Spielraum für Größeres zu. Wir können uns so gerade verwalten“, meinte Naatz. Deshalb regte er an zu versuchen, die Mitliederzahlen zu vergrößern und so auch dem strikten Sparzwang lockern zu können.

Dennoch gab es verschiedene Veranstaltungen wie das Spargelessen und die Teilnahme am Kreisfest. Gleichzeitig bot der Vorsitzende an, den Umgang mit dem Computer näherzubringen, aber auch weitere Möglichkeiten auszuloten, wie Kosten eingespart werden können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schließlich bedankte sich Naatz bei seinem Vorstand. „Für mich seid ihr alle Gold wert.“ In diesem Zusammenhang gab es noch gute Nachrichten. So fand sich Horst Fleischer bereit, das Amt des Kassenwartes zu übernehmen. Zunächst kommissarisch, denn erst im kommenden Jahr kann er per Wahl bestätigt werden. Damit wird Naatz entlastet.

Kreisvorsitzender Huck gab dann noch in seinem Bericht einen kurzen Überblick über aktuelle Themen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.