• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Ehrenamt: Verein will Kinderaugen weltweit erstrahlen lassen

14.01.2014

Hude Litauen, Kosovo, Mali: Der Verein Kinderaugen Hude will sich in diesem Jahr weltweit engagieren. Auf der Mitgliederversammlung stellte der Vorstand um den 1. Vorsitzenden Uwe Schubert den etwa 30 anwesenden Mitgliedern jetzt die Projekte und Veranstaltungen für die nächsten zwölf Monate vor.

Im April ist zunächst ein weiterer Hilfstransport nach Salcininkai (Litauen) vorgesehen. Über Jahre wurden freundschaftliche Kontakte aufgebaut und in Projekte umgesetzt. Zielgruppe sind hierbei Schulen und Kindergärten, in 2014 sollen die Schule in Dievieniskes und der Kindergarten in Kalesninkai unterstützt werden. Insbesondere Möbel und sanitäre Ausstattung werden benötigt, die Schulaula soll zudem neu bestuhlt werden.

Des Weiteren ist angedacht, ein zweites Projekt im Kosovo zu prüfen. Hier soll aber erst noch eine Konkretisierung der Bedarfslage erfolgen, um zielorientiert handeln zu können. Abschließend soll 2014 das bereits im vergangenen Jahr vorgesehene Schulprojekt in Mali realisiert werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dieses Projekt wurde von Hudes französischer Partnergemeinde Arnage vorgeschlagen. Arnage unterhält eine Partnerschaft mit der Gemeinde Saikoba in Mali und hat für die dortigen Schulen um Unterstützung gebeten. Diesen Wunsch wird der Verein Kinderaugen finanziell unterstützen, angedacht ist vor Ort die Beschaffung von Möbeln (circa 5000 Euro).

Das Veranstaltungsprogramm des Vereins umfasst derweil zunächst das Fußballturnier am 2. Februar und eine Teilnahme bei der Frühjahrsveranstaltung des Baustoffhandels Garms am 6. April in Schierbrok. Außerdem wird sich der Verein am Bürgerfest beteiligen und im November auf dem Huder Wochenmarkt vorstellen.

Der Verein will auch künftig weiter an seinen Zielen arbeiten, insbesondere Kindern dort zu helfen, wo es nicht so gute Rahmenbedingen gibt wie hier in Deutschland. Der Verein umfasst 67 Mitglieder, alle Aktivitäten erfolgen ehrenamtlich, Erlöse aus Aktionen und Spenden fließen ohne jeden Abzug in die Projekte.

Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen gab es eine Änderung zu verzeichnen. Lucia Ratzke folgt auf Kassenwart Andreas Rudolph. Der übrige Vorstand mit Uwe Schubert und Ulrich von Maydell (2. Vorsitzender) wurde für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. €

Bei Fragen zur Vereinsarbeit steht Schubert als Ansprechpartner unter uwe.schubert1@ewetel.net gerne zur Verfügung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.