• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

,Verschönerung wahrlich gelungen’

17.09.2011

HOLZHAUSEN 240 Stunden ehrenamtliche Arbeit wurden geleistet, 50 Kubikmeter Mutterboden bewegt, gepflastert und vieles mehr. „Hier waren alle Holzhauser eingebunden“, lobte 1. Vorsitzende Renate Krieger die tatkräftige Unterstützung der Dorfgemeinschaft. Unter Federführung von Günther Reineberg und Karl Cordes, der allein mit 95 Stunden beteiligt war, wurde der Platz am Dorfhaus um eine neue Zuwegung und Sitzplätze erweitert. Mit der Errichtung eines Grillplatzes mit hölzernem Unterstand fand die Verbunddorferneuerung in Holzhausen einen gelungenen Abschluss. Im Beisein von Bürgermeister Dr. Kian Shahidi, Bauamtsleiter Ulrich Fortmann, Planerin Susanne Plaspohl-Rademaker, Handwerkern (Zimmermann Heinz Meyer brachte ein verziertes Ei­chenbrett mit) und vielen Dorfbewohnern wurde der Platz am Freitagabend mit einem zünftigen Grillfest offiziell eingeweiht. Auch Shahidi würdigte das tolle Engagement. „Die Verschönerung ist wahrlich gelungen.“ Für zwei neue Fahnenmasten brachte er Deutschland- und Europa-Flaggen mit. Die Wildeshausen-Fahne werde nachgeliefert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.