• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Viele Vereine beim Herbstmarkt dabei

20.10.2012

Wardenburg Der Wardenburger Herbstmarkt am verkaufsoffenen Sonntag, 21. Oktober, 11 bis 18 Uhr wird von mehreren Vereinen zur Präsentation ihrer Arbeit genutzt. Das Schreibmaschinenmuseum im Sammler- und Hobbyforum, Oldenburger Str. 219, hat ebenfalls ab 11 Uhr geöffnet. Neben der umfangreichen Schreibmaschinensammlung zeigt die Hobbykünstlerin Renate Vogel ihre Bilder und erläutert die Maltechniken Aquarell und Acryl. Ihre Arbeiten bleiben bis zum Weihnachtsmarkt in der Ausstellung.

Die Besucher können ihre Schnelligkeit unter anderem auf einer elektronischen Büroschreibmaschine mit Display testen. Geschrieben wird jeweils eine Minute. Für jeden Anschlag gibt es einen Punkt, für jeden Fehler werden 100 Punkte abgezogen. Hier sind Konzentration und Fingerfertigkeit gefragt. Um 17 Uhr wird der Gewinner bekanntgegeben. Das Küchenteam des Sammler- und Hobbyforums kümmert sich kulinarisch um die Gäste.

Mit einem eigenen Infostand im Ortskern wird die Wardenburger Speisekammer für sich werben. Die Organisatoren hoffen, bald in einer geeigneten Räumlichkeit mit ihrer Arbeit beginnen zu können. Es werden noch Bürger gesucht, die den Verein durch eine aktive oder passive Mitgliedschaft unterstützen möchten. Qualitativ hochwertige Lebensmittel aus Überschüssen sollen von Erzeugern sowie Einzel- und Großhändlern aus der Region zur sinnvollen Weiterverwendung an die Speisekammer gespendet werden können. Heidi Krüder, die 1. Vorsitzende des Verein, Telefon  04407/6764, Ralf Dierks, 2. Vorsitzender, Telefon  04407/20989, Olaf Gerdes, Telefon  0441/2177892 und Edeltraut Schütte, Telefon  04407/6360 nehmen Hinweise und Angebote gern entgegen.

Das Deutsche Rote Kreuz öffnet am Sonntag seine Türen. Es gibt Aktionen wie Basteln und Schminken für die junge Generation. Und die Wardenburger Schützen bieten neben einer Hüpfburg vor der Schießhalle an der Oldenburger Straße auch Mitmachgelegenheiten im Innern an. Geschossen werden kann je nach Alter mit dem Kleinkaliber, Luftgewehr, Luftpistole und dem Lichtpunktgewehr.

Werner Fademrecht
Hatten
Redaktion Wardenburg
Tel:
04407 9988 2731