• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Frünn Van De Ole Landmaschin: Mit Oldtimern eine gerade Furche ziehen

10.04.2018

Vielstedt /Hude „Gut, dass wir auf der Ackerfläche am Steinweg am Freitagabend schon einmal eine Furche pflügen wollten. Dabei hat sich nämlich gezeigt, dass der Boden noch zu nass für das Bearbeiten mit unseren alten Maschinen ist“, erklärte die Vorsitzende der Frünn van de ole Landmaschin, Linda Alzog. Das Frühjahrspflügen wurde deshalb kurzerhand auf einen Acker am Weg „Hohe Sühne“ verlegt. Ein Acker, der etwas höher liegt und trocken schien.

Wie sich dann aber zeigte, blieben die Traktoren bisweilen im unteren Bereich doch fast noch stecken. Das lag aber zum Teil an der Einstellung des Pfluggerätes. Dass die Einstellung stimmte, dabei half Peter Sattler aus Hude. Immerhin war er 2011 Europameister im Leistungspflügen. Er kennt die Kniffe und Tricks aus langjähriger Erprobung.

Zweimal im Jahr, im Frühjahr und Herbst, treffen sich die Mitglieder des Landmaschinenvereins zum Oldtimerpflügen. Dann werden die alten Traktoren aus der Remise geholt und der Pflug angebaut. Dabei gelten besondere Anforderungen, die beim Leistungspflügen zu erfüllen sind. Das Pflugbild muss eine möglichst gerade Furche zeigen. Die gleichmäßigen Pflugballen mit einer Tiefe zwischen 18 und 22 Zentimeter spielen bei der Bewertung eine weitere Rolle.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Was bei den Meisterschaften schon Leistungssport ist, wird bei diesem Vereinspflügen nicht ganz so ernst genommen. „Wir machen das mehr zum Spaß und zur Freude. Das Pflügeergebnis soll schon gut sein, aber es wird auch die eine oder andere Abweichung verziehen“, so Linda Alzog und die anderen Oldtimerfreunde. Bis gegen 19 Uhr waren die Frünn mit ihren alten Traktoren im Einsatz. Dann war Feierabend und der Acker bestellt.

Neben all der Arbeit wurde auch die Vesper, so wie es früher auf dem Feld als Zwischenmahlzeit üblich war, nicht vergessen. Der Vereinskremser stand dafür als Unterschlupf zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungen in diesem Jahr sind verschiedene Treckertreffen, zu denen die Vielstedter fahren und auch die beliebte Ausfahrt am Wochenende nach Pfingsten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.