• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Tennis: Vier Kreisverbände werden zu einer Region

07.04.2011

AHLHORN Beate Lonnemann setzt auf Teamgeist. „Ich hoffe, dass ich es im Gegensatz zum sportlichen Wettkampf nur mit Mitspielern und nicht mit Gegnern zu tun bekomme“, sagte sie am Dienstagabend, nachdem sie zur 1. Vorsitzenden der Tennisregion gewählt worden war, in der die ehemaligen Kreise Cloppenburg, Diepholz, Vechta und Oldenburg-Land zusammengeschlossen werden. Die Vorsitzende des ehemaligen Kreises Vechta wolle natürlich auch mit denjenigen, die nicht ihrer Meinung seien, konstruktiv zusammenarbeiten.

50 Vertreter von 42 Vereinen aus den vier Kreisen trafen sich zur Gründungsversammlung der Region im „Alten Posthaus“ in Ahlhorn. Sie sei der letzte Schritt der zweiten Stufe der Strukturreform des Niedersächsischen Tennis-Verbands (NTV), erklärte der Vorsitzende des Tennisbezirks Weser-Ems, Gerd Bartels. Diese sah vor, dass die bisherigen 16 Kreise des Landesverbands zu fünf Regionen zusammengelegt werden. Vier Regionen waren zuvor schon entstanden.

Die Vereinsvertreter hatten 138 Stimmen. Die Wahl des 1. Vorsitzenden der neuen Region erfolgte geheim, da außer Lonnemann (TV Vechta) auch Friedel Koste (Vorsitzender des Kreises Cloppenburg) kandidierte. Das Ergebnis der Abstimmung gab Wahlleiter Rudi Eckhoff (Vechta), Vertreter des Landessportbunds, bekannt. Lonnemann erhielt 83 Stimmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden ohne Gegenstimmen gewählt. Außer der 1. Vorsitzenden Beate Lonnemann gehören Bernd Deeken (2. Vorsitzender, Saterland), Peter Bahlmann (Kassenwart, Visbek), Michael Bahlmann (1. Sportwart, Visbek), Ulrich-Detlef Glamann (2. Sportwart, Diepholz), Robin Srur (1. Jugendwart, Dinklage), Grigore Seibert (2. Jugendwart, Diepholz), Ruth von der Assen (1. Jüngstenwartin, Steinfeld), Josef Framme (2. Jüngstenwart, Cappeln), Jutta Klaus (Schultenniswartin, Cloppenburg), Hans-Günter Wesker (Schriftwart, Holdorf) und Otto Staggenborg (Internetbeauftragter/Pressewart, Langförden) dem Vorstand an.

Die Versammlung beschloss zudem einstimmig, dass der Regionsbeitrag 1,50 Euro pro Vereinsmitglied betragen wird. Dieser werde aber erst 2012 erhoben. Für dieses Jahr gelte weiter die Regelung der Kreise. Die neue Region, die noch keinen Namen hat, wird ihre Arbeit am 1. Mai 2011 aufnehmen. Damit die Region Bestand haben kann, wird der neu gewählte Vorstand am 30. April während der Mitgliederversammlung des NTV einen entsprechenden Antrag stellen.

NTV-Präsident Gottfried Schumann wies während der Versammlung daraufhin, dass die Vorbereitungen einer Fusion des NTV mit dem Verband Nordwest begonnen haben. Ob diese aber realisiert werden kann, sei noch offen, so Schumann. „Ich bin aber optimistisch.“

Fünf Vereine aus dem Landkreis gehören der neu gegründeten Tennisregion an: Es sind der Ahlhorner SV, der TC Altona Wildeshausen, der Neerstedter TV, der TC Huntlosen und der Sager TV.

Sieben weitere Vereine aus dem ehemaligen NTV-Kreis Oldenburg-Land haben sich der Region Jade-Weser-Hunte angeschlossen, die Ende Oktober 2010 gegründet worden war. Sie ist der Zusammenschluss der bisherigen Kreise Oldenburg-Stadt, Ammerland, Delmenhorst, Friesland, Wesermarsch und Wilhelmshaven. Es sind der TC Hundsmühlen, der Wardenburger TC, der Ganderkeseer TV, die TSG Hatten-Sandkrug, der Huder TV, der Wardenburger TC und der TC Reethorn.

Der TC Harpstedt gehört dem Tennisverband Nordwest an.

Lars Pingel Lokalsport / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.