• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Virus macht Jungfasanen zu schaffen

17.03.2012

DüNGSTRUP Langjährige Mitglieder hat der Hegering Wildeshausen bei der Jahreshauptversammlung am Donnerstag im Gasthof „Schönherr“ in Düngstrup geehrt. Die besonders seltene goldene Medaille für 70-jährige Mitgliedschaft verlieh Hegeringleiter Willi Möser erstmals an Werner Jütting aus Lüerte. Seit immerhin 50 Jahren ist Hans Denker dabei, seit 40 Jahren Bernhard Debbeler, Andreas Freund, Manfred Honka und Manfred Picklapp. Das DJV-Abzeichen in Bronze bekam Jörg Kramer, der sein Amt als Naturschutzobmann nach 15 Jahren an Maik Plate abgab.

In seinem Jahresrückblick ging Möser besonders auf das „Sorgenkind“ Niederwild, sprich Rebhuhn und Fasan, ein. Hier gebe es auf Wildeshauser Gebiet ebenso wie landesweit „exorbitante Rückgänge“. Konnten zum Beispiel 2007 noch 1230 Fasanenhähne erlegt werden, waren es dieses Jahr nur 316. Dafür gibt es laut Möser verschiedene Ursachen: den hohen Beutedruck durch Fuchs, Marder und Krähe, das Wetter, die zunehmende Vermaisung der Landschaft sowie – neuesten Erkenntnissen zufolge – eine Viruskrankheit, die Jungfasane befällt. Möser bat darum, Totfunde von Fasanen und auch Hasen unbedingt einzuschicken, um hier weiter forschen zu können.

Ergänzend dazu will die Jägerschaft verstärkt Füchse, Marder und Krähen bekämpfen sowie zusammen mit den Landwirten mehrjährige Wildäcker und Blühflächen anlegen, um dem Niederwild wieder bessere Lebensbedingungen zu bieten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.