• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

LANDVOLK: Volker Schmidt verstärkt den Vorstand

04.03.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE]IMMER IMMER/GA - Einen Wechsel im Vorstand gab es am Mittwoch auf der Jahreshauptversammlung des Ortslandvolkverbandes Ganderkesee im Gasthaus Witte/Aulike. Der langjährige 2. Vorsitzende Werner Behrens erklärte, dass er aus dem Vorstand ausscheiden wolle, und schlug Volker Schmidt als seinen Nachfolger vor. Der 30-jährige Landwirt aus Landwehr wurde daraufhin von der Versammlung einstimmig gewählt. Vorsitzender Jan Bernd Meyerholz dankte Werner Behrens für die geleistete Arbeit und überreichte ihm als besondere Anerkennung einen Präsentkorb.

Bei den weiteren, auf der Tagesordnung ausgewiesenen Wahlen ging es nur um die Vertrauensleute, die allesamt in ihren Ämtern betätigt wurden. Somit ist Jürgen Alfs weiterhin der Ansprechpartner für die Landwirte in Ganderkesee, Kurt Lüschen ist die Vertrauensperson in Bürstel und Ingo Vosteen ist für Steinkimmen zuständig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kassenführer Rainer Bücking teilte der Versammlung mit, dass der Verein seine Rücklagen in 2004 leicht erhöhen konnte. Anschließend sprach die Versammlung dem Vorstand einstimmig die Entlastung aus. Da der Vorsitzende zum Auftakt der Versammlung nur kurz über die Aktivitäten im vergangenen Jahr berichtete und es dazu aus der Versammlung keine Fragen gab und auch beim letzten Tagungsordnungspunkt „Verschiedenes" keine Anregungen vorgetragen wurden, ging die Jahreshauptversammlung innerhalb von 30 Minuten über die Bühne.

Um so ausführlicher setzte sich die Versammlung hinterher mit dem Gastvortrag von Dr. Klaus Handke vom Fuhrenkamp-Schutzverein zum Thema „Landwirtschaft und Naturschutz – Perspektiven einer sinnvollen Zusammenarbeit“ auseinander. Die NWZ wird darüber in einer der nächsten Ausgaben berichten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.