• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Vom Wandern und Googeln

21.09.2013

Mit einem bunten Programm hat der evangelische Kindergarten „Sternschnuppe“ in Wildeshausen am vergangenen Wochenende sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Geehrt wurden bei dieser Gelegenheit auch die Menschen, die die Einrichtung auf den Weg gebracht haben. Kindergartenleiter Jens Eberhardt dankte diesbezüglich Conny Webermann, der damaligen Einrichtungsleiterin: „Sie hat den Kindergarten pädagogisch nach vorne gebracht.“ Gleichzeitig bedankte er sich bei ihrer Stellvertreterin Kerrin Mellmann, die als weitere Doppelspitze mit zum Erfolg beigetragen habe.
Gedankt wurde aber auch den Erzieherinnen Angela Hödel, Karin Senf-Wolf, Marlies Merz-Klar, Dagmar Claßen, Hannelore Pertl und nicht zuletzt Jens Eber-hardt durch Katja Jöllenbeck, die den Kindergartenträger, die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Wildeshausen, vertrat.

In den vergangenen zwei Jahren hat sich Regina Rott an den Berufsbildenden Schulen des Landkreises Oldenburg um die Aufsicht in der Mediothek gekümmert sowie die Bestandspflege der Medien übernommen. In ihrer Obhut lag auch das Selbstlernzentrum des Fremdsprachenbereichs. Nun wurde sie von Schulleiter Gerhard Albers, Monika Bernardo (Region des Lernens), Verwaltungsleiterin Heike Fritz, dem Leiter der Mediothek Christoph Pauli sowie Schulassistent Thomas Fritzsche verabschiedet.

Die Region Ohe/Kirchhatten hat jetzt der Wanderkreis des Heimatvereins Düngstrup unter der Leitung von Peter Hahn erkundet. 27 begeisterte Wanderer fuhren zunächst nach Ohe, bevor sie über den Rittrumer Mühlbach in Richtung der Gemarkung „Vor dem Wehe“ wanderten. Erstes Ziel war der „Hexenstein“, ein riesiger Findling aus skandinavischem Granit. Weiter ging es durch den Wald „Wehe“, vorbei an Brake, durch den Braker Sand und ins Hatter Holz. Nach circa zwei Wanderstunden war das Restaurant „Zum Schützenhof“ in Kirchhatten erreicht, wo sich die Wanderer stärkten. Gegen 16 Uhr trat die Gruppe den Rückmarsch auf jetzt gut befestigten Wegen zurück nach Ohe an.
Dort bedankte sich Volker Reißner im Namen der Gruppe bei Peter Hahn. Reißner wies zudem auf die nächste Wanderung am Sonntag, 29. September, rund um die Thülfelder Talsperre hin.

Zusammen mit zwei weiteren Unternehmen bildet die in Wildeshausen ansässige SSC Wind GmbH die Windea Offshore GmbH. Die hat am Mittwoch ihren neuen Katamaran an der Landemole Emden Knock auf den Namen „Windea one“ getauft. SSC-Geschäftsführerin Anne Higgen-Eden wünschte dem Katamaran nicht nur „immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“, sondern auch „möglichst viele Aufträge“.
Die SSC Wind GmbH installiert und wartet seit zwölf Jahren europaweit On- und Offshore Windenergieanlagen. Mit dem Katamaran „Windea one“ werde das Dienstleistungsportfolio nun um maritime Dienstleistungen erweitert“, so Hinrich Eden.

„Google verstehen und nutzen“ lautete das Thema des Vortrags, den Marketing-Spezialist Lars Grasemann und Key Account Manager Uwe Käseberg am Mittwoch im Rahmen der NWZ -Vortragreihe „Online-Werbung leicht gemacht“ vor rund 80 interessierten Geschäftskunden auf Gut Altona gehalten haben. Die NWZ  richtet die Vortragsreihe gemeinsam mit der Firma „netzstrategen“ aus. Der nächste Vortrag zum Thema „Facebook“ findet am Mittwoch, 9. Oktober, um 19 Uhr auf Gut Altona statt.

Eine neue Übungsleiterin für das Kinderturnen hat der SC Wildeshausen bekommen. Die gelernte Heilerziehungspflegerin Juliane Sieveke (22) trainiert einmal wöchentlich drei Turngruppen. Für die Jüngsten heißt es sich auf einer Bewegungssafari in Form eines Hindernisparcours zu behaupten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.