• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Volksbank: Vor Fusion stimmt die Bilanz

26.09.2015

Ganderkesee /Hude „Gesund und sehr gut“ – so steht die Volksbank Ganderkesee-Hude nach Angaben von Vorstand Oliver Frey da. Wenige Monate vor der geplanten Fusion mit der Volksbank Bookholzberg-Lemwerder (die NWZ  berichtete) informierten Frey und Co-Vorstand Jürgen Kikker die Mitglieder jetzt über die wirtschaftliche Lage und aktuelle Entwicklungen. Insgesamt mehr als 1100 Mitglieder kamen zu den vier Versammlungen in Stenum, Immer, Vielstedt und Wüsting.

Die Volksbank Ganderkesee-Hude könne in einem schwierigen Branchenumfeld konstant gute Zahlen und ein nachhaltiges Wachstum präsentieren, berichteten die beiden Vorstände. „Nach wie vor sind das niedrige Zinsumfeld und sinkende Margen jedoch ein bestimmendes Thema in der Bankenlandschaft“, betonte Oliver Frey.

Wie bereits berichtet, hat die Genossenschaftsbank für die zwei Landkreis-Gemeinden 2014 bei der Bilanzsumme erstmals die 400-Millionen-Euro-Grenze übertroffen: 411,2 Millionen Euro wurden verbucht. Steigerungen gab es bei den Einlagen (+ 3,8 Prozent) wie auch den Kundenforderungen (+ 5,4 Prozent). Gestärkt worden sei auch das Eigenkapital, so Frey weiter.

10 591 Mitglieder hatte die Volksbank Ganderkesee-Hude Ende des vergangenen Jahres – ein neuer Rekord. 103 Frauen und Männer konnten in diesem Jahr auf eine 50-jährige Zugehörigkeit zurückblicken, gut 50 von ihnen wurden im Laufe der vier Versammlungen geehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur Fusion mit der Volksbank Bookholzberg-Lemwerder nahm Jürgen Kikker Stellung: „Wir wollen gemeinsam noch stärker in der Region werden“, sagte er. Bis zum Jahresende solle der neue Name präsentiert werden. Die Vertreterversammlungen werden im Frühjahr 2016 über den Zusammenschluss entscheiden, der auch noch rückwirkend zum 1. Januar vollzogen werden könnte.

Zudem hörten die Mitglieder einen Vortrag zum Thema Immobilienpreise: Jörg Huntemann, Geschäftsführer der Geno Immobilien GmbH, erwartet stagnierende Preise auf hohem Niveau. Er riet Verkäufern zu Wertgutachten, um zu hohe Erwartungen auf beiden Seiten zu vermeiden. Für den Unterhaltungsteil sorgte an allen vier Abenden das Dötlinger Original Elise Plietsch alias Dette Zingler: Energisch und frech nahm sie Alltagssituationen auf die Schippe – und sparte dabei das Bankwesen nicht aus.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.