• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Vorschiff für „Aida Nr. 7“ aus Bremerhaven

16.02.2012

BREMERHAVEN Auf einem Werftgelände am Bremerhavener Fischereihafen wird beinahe rund um die Uhr gearbeitet, auch am Wochenende. Von der Öffentlichkeit beinahe unbemerkt, werden hier große Teile für Kreuzfahrtschiffe hergestellt – im Auftrag der Papenburger Meyer-Werft. Aus dieser seit Jahrzehnten sehr erfolgreichen „Schmiede“ für immer größere Passagierschiffe stammt auch die „Disney Fantasy“, die an diesem Donnerstag Bremerhaven verlässt.

So weit ist das jüngste Ressort für die Kreuzfahrtreederei Aida noch nicht. Auf dem Gelände am Fischereihafen ist das Vorschiff mit den zwei Querstrahlern allerdings schon deutlich zu erkennen. Andere Teile komplettieren weitere Neubauten, die in den nächsten Monaten in Papenburg entstehen.

„In der Tat handelt es sich auch um Teile für das Aida-Schiff Nummer 7“, bestätigte auf Anfrage Günther Kolbe von der Meyer-Werft. Ungewöhnlich sei das nicht. Man habe schon häufiger extern Bauteile eingekauft. Nach Papenburg transportiert werden die Elemente per Ponton.

Weitere Nachrichten:

Meyer-Werft | Aida

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.