• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Versammlung: Vorstand formiert sich neu

11.10.2011

HORSTEDT Mit einem neu gewählten Vorstand startet die Jugendfeuerwehr Prinzhöfte-Horstedt und Klein Henstedt in das neunte Jahr nach der Gründung. In der Schützenhalle in Horstedt fand am Freitagabend die Jahreshauptversammlung statt.

Nathalie Cramer erhielt erneut für den Posten der Schriftwartin das Vertrauen. Kassenwart bleibt Udo Fricke. Stellvertreterin ist Undine Engel, die in Abwesenheit wiedergewählt wurde. Neue Pressewartin ist Ann-Catrin Buchholz. Ihre Stellvertreterin heißt Shannice Engel. Erster Jugendsprecher bleibt Matthias Ideker. Zweiter Jugendsprecher ist Christopher Wolter.

Jugendfeuerwehrwart Jürgen Buchholz hatte eingangs seinen Jahresbericht abgegeben. Er erinnerte an den Besuch bei Radio Bremen. Die Fahrt mit der Straßenbahn sei für viele ein neues und bleibendes Erlebnis gewesen. Danach hätten die Jugendlichen die Sprecherin des Senders mit ihren Fragen nach dem Stromverbrauch der Scheinwerfer und Anzahl der Glasscheiben des Sendergebäudes vor einige Probleme gestellt.

Ferner erwähnte Buchholz die Bastel- und Backtage für den Weihnachtsmarkt und die Aktion „Schuhkarton“ für die Wildeshauser Tafel. „Zusammengekommen sind dabei 180 Pakete. Neu war auch die Zusammenarbeit mit dem DRK in Wildeshausen. Auch in diesem Jahr soll die Aktion wieder laufen“, kündigte Buchholz an.

Beim Volleyballwettbewerb war die Jugendfeuerwehr mit zwei Gruppen vertreten. „Mit großer Freude und durch den starken Zusammenhalt aller sicherte sich die jüngste Gruppe den ersten Platz und damit den Wanderpokal“, blickte Buchholz zurück. Die Familie Wittgräfe spendierte dazu ein gemeinsames Grillen, zu dem auch Bürgermeister Herwig Wöbse und Ortsbrandmeister Johann Neuhaus erschienen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Buchholz erinnerte daneben an die Weihnachtsfeier der Wehr Pri-Ho-Kle-He, die Tannenbaum- und Altmetallsammelaktion, den Umwelttag mit Besuch der Firma Waden, die feuerwehrtechnische Ausbildung, den Orientierungsmarsch in Wardenburg, die Teilnahme beim Kreisentscheid mit der Integrationsgruppe und das Zeltlager in Oldenburg. Beim Kidscamp nahmen 36 Kinder im Alter von vier bis elf Jahren teil. In der Gesamtwertung der Miniolympiade 2011 erreichte die Jugendwehr einen dritten Platz und rückte damit im Vergleich zum Vorjahr einen Rang nach vorne.

Samtgemeindebrandmeister Günter Wachendorf würdigte die Arbeit der Jugendwehr. Kreisjugendwart Werner Mietzon bescheinigte ihr ebenfalls eine tolle Arbeit. „Ihr seid ehrgeizig, wie man an den erreichten Pokalen sehen kann. Mit 26 Mitgliedern kann die Wehr beruhigt ins neunte Jahr gehen.“ 19 Jungen und sieben Mädchen sind zurzeit in der Jugendfeuerwehr organisiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.