• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Vorstand kämpft weiterhin um eine Bahnhaltestelle

29.03.2011

BüRSTEL Der Vorstand des Orts- und Heimatvereins Bürstel-Immer ist auf der Jahreshauptversammlung einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt worden. An der Spitze des Vereins mit 306 Mitgliedern bleibt damit weiterhin Werner Wachtendorf. Seine Stellvertreter sind Cord Brinkmann und Dieter Ordemann. Um die Finanzen kümmert sich Manuela Ruge. Schriftführerin bleibt Ute Holschen. Als Beisitzer wurden Herma Fortmann, Birgit Gödeker, Birgit Korbi und Marcus Bielefeld bestätigt.

Um Radweg gekämpft

Dreieinhalb Jahrzehnte lang hat der Verein für einen Radweg an der Hengsterholzer Straße gekämpft. Dass dieser Weg nun im vergangenen Jahr eingeweiht werden konnte, sei einer der Höhepunkte im Vereinsjahr gewesen, unterstrich Wachtendorf. Jetzt geht es vorrangig darum, Bürstel und Immer an die schnelle Datenautobahn anzuschließen. Beim Ausbau des Breitbandnetzes und bei den Bemühungen, in Immer eine Bahnhaltestelle durchzusetzen, werde der Verein von der Gemeinde und dem Landtagsabgeordneten Ansgar Focke (CDU) unterstützt. Nach der Zusage weiterer Spenden soll auf dem Spielplatz, der vor zwei Jahren entstanden ist, ein Unterstand gebaut werden, teilte Schriftführerin Ute Holschen mit.

Kompakte Programm

Nach dem Großreinemachen am kommenden Sonnabend steht ein Waldgottesdienst am 3. Juli auf dem Programm des Orts- und Heimatvereins. Am 13. August findet eine Fahrradtour oder ein Spielenachmittag auf dem Sportplatz statt. Ein gemeinsamer Ausflug mit den Seniorenschützen ist für den 20. September geplant. Der alljährliche Laternenlauf findet in diesem Jahr am 4. November statt. Und gut einen Monat später, am 10. Dezember, ist die Weihnachtsfeier für alle Dorfbewohner vorgesehen.

Die Mitgliederentwicklung ist stabil. Es gab elf Neuzugänge, davon vier auf der Versammlung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.