• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Bürgerverein: Vorverkauf läuft nur noch bis Donnerstag

04.08.2010

GROßENKNETEN Der Endspurt beim Vorverkauf der Teilnehmer-Anstecker (Bild) für das zweite Großenkneter Straßenfrühstück am Sonntag, 8. August, hat begonnen. Nur noch bis Donnerstag, 5. August (Geschäftsschluss), gibt es die Eintrittskarten für die längste Frühstückstafel im Landkreis bei Bäcker Zimmermann, in den Geschäften Dieken und Hellbusch sowie in der Heide-Apotheke und bei Eis Röhrke in Großenkneten. Die Teilnahme kostet sechs Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder.

„Wir werden voraussichtlich am Sonntag keine Anstecker mehr verkaufen können“, so Bürgervereinsvorsitzender Michael Feiner.  Auskunft zu Restkarten erteilt Dieter Folkens (Tel. 04435/ 6482).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Straßenfrühstück beginnt um 9 Uhr mit einer ökumenischen Andacht vor dem Geschäft Dieken. Die Pastoren Dietrich Jaedicke, Christiane Geerken-Thomas und Heinz-Werner Bittner werden die Andacht gemeinsam halten. Thema ist unter anderem die „Speisung der 5000“. Der Posaunenchor spielt. Um 9.30 Uhr werden die drei Büfetts im Verlauf der ab 7 Uhr für Kfz gesperrten Hauptstraße eröffnet. Dort gibt es alles, was das Herz begehrt. Die Büfetts werden von den Landfrauen betreut. Das THW Wardenburg sorgt für heißes Wasser für den Tee und kocht die Eier und den Kaffee. Landvolk und Feuerwehr helfen beim Auf- und Abbau.

Bei einer Verlosung der NWZ  und des Bürgervereins sind eine Kaffeemaschine und weitere Preise zu gewinnen. Was die Frühstücksgäste selber mitbringen müssen, sind Becher, Besteck und Teller und vielleicht auch eine Kaffeekanne. Wer ein Sektfrühstück machen wolle, könne den Sekt mitbringen, ansonsten aber gelte Alkoholverbot. „Es soll schließlich ein Frühstück bleiben“, so Michael Feiner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.