• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Wahre Meister im Gedankenlesen

15.08.2012

KIESELHORST „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“, behauptet ein bekanntes Sprichwort. Für Melanie Westerheide ist dieses vielzitierte Glück weniger als Reiter im Sattel zu finden als vielmehr an der Seite eines Pferdes – in Augenhöhe. Melanie Westerheide ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und spezialisiert auf pferdegestützte Persönlichkeitsentfaltung und Therapie.

Seit zwei Jahren lebt die gebürtige Bielefelderin auf dem Hof von Tierärztin Karin Metz in Kieselhorst. Hier gibt sie Kurse, Seminare und Therapiestunden für Kinder und Erwachsene in Gruppen oder einzeln. Auch mit mehreren Ferienspaßangeboten ist Melanie Westerheide in diesem Sommer vertreten. Am Montag hatten sich acht Mädchen zu Zirkuslektionen mit Showpferd „Ricky“ eingefunden. Hier galt es nicht, Kunststücke auf dem Pferderücken zu vollführen. „Die Kinder sollen die Körpersprache des Pferdes verstehen lernen und dann mit dem Tier etwas zusammen entwickeln“, erklärt die Pferdeexpertin.

Was man mit viel Geduld und Pferdeverständnis erreichen kann, zeigte das Freiberger Dülmener Wildpferd „Ricky“: mit dem Kopf ja und nein sagen, Pirouetten drehen und sich hinlegen. An weiteren Pferden übten die Ferienkinder, die Tiere mit Handzeichen, leichter Körperberührung und Leckerli zum Rückwärtsgehen zu bewegen – mit Erfolgserlebnissen für alle.

Pferde halten Spiegel vor

„Ich arbeite etwa zu 60 Prozent mit Kindern“, sagt Melanie Westerheide. Aber auch bei ihrer Arbeit mit Erwachsenen verfolgt sie – je nach Problem – verschiedene Ziele. Dazu gehören unter anderen Selbstvertrauen steigern, Konzentration fördern, Ängste abbauen, Führungskräfte stärken und Stress abbauen.

„Pferde sind völlig authentisch und wahre Meister im Lesen von Gefühlen, Gedanken und Absichten. Sie erkennen die Körpersprache des Menschen und spiegeln in ihren Reaktionen das Verhalten des Menschen wider“, erklärt die Heilpraktikerin das Geheimnis dieser Vierbeiner. Die Sensibilität ihrer „Co-Trainer“ mache sie sich zu Nutze, um beispielsweise zu erkennen, ob jemand zu bestimmt, zu zaghaft, zu ängstlich oder zu unglaubwürdig sei. Die Tiere setzten bei den Hilfesuchenden Emotionen frei. Als Heilpraktikerin sei es ihr wichtig, dass ihre Klienten Kopf, Herz und Bauchgefühl in Einklang brächten.

Dass Pferde mit ihrer Intelligenz, Feinfühligkeit und wertfreiem Verhalten „Emotionale Helfer“ und „Lebensretter“ sein können, hat die 39-jährige Therapeutin selbst erfahren. Schon früh – mit 21 – hatte sich die gelernte Kosmetikerin mit einem Geschäft für Naturkosmetik und Massagen selbstständig gemacht. Nach einem schweren Autounfall zwangen sie jahrelange Schmerzen und ein Burn-out dazu, ihr Geschäft aufzugeben. Die Pferde verliehen ihr neue Kraft.

Eigenes System

„Da ich nebenbei schon immer Reitunterricht und Selbsterfahrungskurse mit Pferden gegeben hatte, entschied ich mich für einen Neuanfang als Heilpraktikerin, die mit pferdegestützten Verfahren arbeitet“, berichtet Westerheide, die sich schon von Kind auf mit der Körpersprache der Pferde beschäftigt. Viele Methoden eignete sie sich an wie Centered Riding (Reiten aus der Körpermitte), Feldenkrais, Alexander-Technik (Schulung der körperlichen Haltung und Bewegung) und Mentaltraining. Daraus entwickelte Westerheide ihr eigenes System.

Zu 80 Prozent arbeitet sie mit ihren Kunden, ohne dass diese im Sattel sitzen. „Bei gewissen Problemen, wie zum Beispiel ,Kontrolle üben‘ oder ,Nicht loslassen können‘, wende ich jedoch eine Reittherapie an.“ Der Reiterei zum reinen Vergnügen des Menschen steht die Pferdeliebhaberin skeptisch gegenüber: „Menschen sollen sich entfalten können, aber nicht auf Kosten der Tiere.“

@ http://www.melanie-westerheide.de

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.