• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Nabu: Waldbrettspiel und Grünwidderchen kennengelernt

11.02.2013

Huntlosen Sie haben fantasievolle Namen wie „Waldbrettspiel“, „Grünwidderchen“ oder „Argusbläulinge“. Die Bezeichnungen stehen für Schmetterlinge, die meist eher unbekannt und nur schwierig zu sichten sind. Carsten Heinecke, Diplom-Biologe, ist seit vielen Jahren der Schmetterlingsexperte des NABU Niedersachsen. Zu seinem Vortrag bei der NABU-Ortsgruppe Großenkneten am Freitagabend in die Bahnhofsgaststätte in Huntlosen kamen gut 25 Naturfreunde.

Schon einmal hielt Heinecke seinen Vortrag in der Gemeinde. „Allerdings nur vor den NABU-Mitgliedern. Wir fanden den Vortrag überaus interessant und wollten ihn mit dieser Abendveranstaltung einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen“, erklärte Erika Koronowski eingangs.

Heinecke ist seit einigen Jahren mit der Kamera und offenem Auge unterwegs, um die teilweise selten gewordenen Schmetterlinge in Farbenpracht und Lebensweise zu dokumentieren. Dabei kommen auch eher unbekannte Falter vor die Linse. Wer kennt zum Beispiel den Frostspanner, der im Herbst schlüpft und nachts in den Wäldern sich mit den Weibchen auf Bäumen paart?

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Geschichten über die Lebensbedingungen der Falter und den Lebenszyklus verdeutlichte der Biologe anhand von vielen Aufnahmen. Auch die Frage nach der richtigen Gestaltung des eigenen Gartens wurde beantwortet.

Wer sich für naturnahe Themen und die Arbeit des NABU interessiert, kann jeden ersten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr zum öffentlichen Treffen in die Bahnhofsgaststätte kommen. Darauf wies Erika Koronowski hin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.