• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Waldstadion soll Beregnungsanlage bekommen

14.02.2012

HUDE Harmonisch und reibungslos verlief am Freitagabend die Jahreshauptversammlung des Fußball-Clubs Hude im Haus am Bahnhof. Auf der Tagesordnung standen neben den Regularien auch einige Wahlen. Nachdem die 55 stimmberechtigten Mitglieder dem Vorstand nach dem Geschäftsbericht die Entlastung erteilt hatten, konnte schnell zum Punkt Wahlen übergegangen werden. Nur wenige Posten mussten neu gewählt werden. Weiter 2. Vorsitzender bleibt Bernd Stolle, als 2. Kassenwartin fungiert Wiebke Kliege, die zudem auch das Amt der 2. Jugendwartin ausübt. Spielausschussobmann ist Hendrik Nordbruch, Schiedsrichterobmann bleibt Theo Potiyenko. Mario Klostermann wurde als Pressewart bestätigt.

Beim Geschäftsbericht ließ 1. Vorsitzender Peter Burgdorf die Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr Revue passieren und zeigte sich mit den Leistungen seiner Fußballer zufrieden. Derzeit hat der Verein 590 Mitglieder, darunter sind 290 Kinder und Jugendliche. Gegenwärtig nehmen insgesamt 22 Teams am Spielbetrieb – 17 Jugendmannschaften, darunter ein B-Mädchenteam, und fünf Herrenteams – teil. Es werden noch interessierte Betreuer- und Trainer gesucht.

Beitragserhöhungen sind nicht geplant, auch wenn der Neubau der Umkleidekabine 256 000 Euro kostete. Allerdings wird das Strafgeld bei Nichteinhaltung der acht Pflichtarbeitsstunden von fünf auf zehn Euro angehoben.

Der Vorsitzende gab einen Ausblick auf größere Ereignisse, die in diesem Jahr anstehen: So ist für Juli ein Jugendcamp und für das Waldstadion die Installation einer Beregnungsanlage geplant.

Peter Burgdorf ehrte zudem folgende Vereinsmitglieder: Andre Hilfers für 25 Jahre Mitgliedschaft, Heinz Haselbach und Raimund Reder für jeweils 50 Jahre Mitgliedschaft, Werner Voigt für 25-jähriges Engagement als Trainer und Betreuer, Ralf Brunken für zehn Jahre währende Jugendarbeit, Helmut Ennen für 20 Jahre als Spielobmann, Roland Bork für 25 Jahre als Hallensprecher, Jens Sandau für zehn Jahre Vorstands- und Trainerarbeit sowie Bernd Stolle für 15 Jahre als Vorstand und Betreuer.

Ein nächster Stammtisch findet am Montag, 27. Februar, im Haus am Bahnhof ab 20 Uhr statt. Eingeladen sind alle Mitglieder, um sich auszutauschen.

 @ Infos unter http://www.fchude.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.