• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Nach Welle Der Kritik
Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Jungunternehmer macht aus Trend ein Geschäft

04.01.2018

Wardenburg Beruflich früh auf eigenen Füßen stehen, davon hat Anil Genisyürek schon lange geträumt. „Ich wollte mich schon immer selbstständig machen“, verrät der Jungunternehmer, der an der Oldenburger Straße 216 im Ortskern von Wardenburg seit Mai einen Shisha-Shop betreibt.

Kaum war er volljährig beantragte der Oldenburger seinen ersten Gewerbeschein. Zunächst begann Genisyürek nach der Schule mit einem Online-Versand. Dann suchte er ein Ladengeschäft und wurde in Wardenburg fündig. „Eigentlich hatte ich etwas Passendes in Oldenburg gesucht, aber da sind die Mieten viel höher“, sagt der Deutsche mit türkischen Wurzeln, der seinem Laden den Namen „Hookah Amca Shisha Shop“ gegeben hat (Hookah = engl. Wort für Wasserpfeife; Amca = türkisch für Onkel).

Schon früh kam Anil Genis­yürek mit der Wasserpfeife in Berührung, weniger durch familiäre Tradition, sondern vielmehr durch Freunde. „Ich bin früh mit älteren groß geworden, die Shisha geraucht haben“, erzählt der 19-Jährige. So hat er bereits einige Erfahrungen mit dieser geselligen, wenn auch bei Medizinern nicht unumstrittenen Art des Rauchens, sammeln können. Sie ist vor allem bei jungen Leuten zwischen 18 und 25 Jahren voll im Trend. „In Oldenburg haben im vergangenen Jahr gleich mehrere Shisha-Bars neu eröffnet“, weiß der junge Geschäftsmann, der Shishas und Tabak an Minderjährige nicht verkaufen darf.

Die mit Aromen versetzten Tabake, ebenso wie die nikotinfreien Dampfsteine und -pasten, gibt es mittlerweile in Hunderten von Geschmacksrichtungen. Egal, ob Vanille-Eiscreme, Traube-Minze oder Olive-Fetakäse – Anil Genis­yürek hat zwar nicht alle Tabaksorten vorrätig, kann aber fast alle besorgen. Darüber hinaus auch jegliches Zubehör : von Kohleanzündern über Mundstücke und Schläuche bis hin zur Molasse zum Anfeuchten des Shisha-Tabaks. Mindestens 50 Euro müssten Einsteiger für eine komplette Grundausstattung hinlegen, so der Fachmann.

Für das neue Jahr hat sich der junge Existenzgründer noch etwas vorgenommen: „Ich will wieder – parallel zum Laden – einen Online-Shop anbieten.“

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.