• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Achternmeer: Pläne nehmen Gestalt an

17.11.2018

Wardenburg Die Vorentwürfe für das Neubaugebiet in Achternmeer am Alten Dorfweg stellte Diedrich Janssen vom Planungsbüro NWP im Planungsausschuss am Donnerstag vor. Einige Eckpunkte sind bereits abgesteckt: So sollen auf dem Areal sowohl eingeschossige Einfamilienhäuser auf Grundstücken von mindestens 700 Quadratmetern mit zwei Kfz-Stellplätzen entstehen, weitere Wohngebäude mit bis zu zwei Vollgeschossen auf Grundstücken mit mindestens 500 Quadratmetern Fläche und höchstens zwei Wohnungen pro Einzelhaus. Zudem wird es sozialen Wohnungsbau und seniorengerechte Wohnungen geben. Hier wären nach den Plänen von NWP auch drei Vollgeschosse möglich.

Geneigte Dächer, Materialien, die dem bisherigen Baustil im Ort entsprechen und eine dörflich-grüne Gestaltung der Grundstücke sind vorgesehen.

Auch die Planung eines Umzugs des Lohnunternehmens Pape kann weitergehen. Dafür sprach sich der Ausschuss mehrheitlich aus. Pape möchte vom Kirchweg in Achternholt umsiedeln nach Wardenburg in Richtung Schehnberger Weg und seinen Betrieb hier erweitern. Eckhardt Hildebrandt (FWG) und Veronika Hillenstedt (Grüne) gaben einmal mehr zu bedenken, dass hier kein Platz für Gewerbe geschaffen werden solle. „Ein solcher Betrieb gehört ins Gewerbegebiet – es ist nicht richtig, dass das immer weiter ausfranst“, so Hillenstedt.

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.