• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Wellness auf Milchshake-Karte

09.04.2009

ASCHENSTEDT /ISERLOY Gisela Garms ist noch mitten in der Vorbereitung für die neue Melkhus-Saison. Zur Zeit experimentiert sie sehr viel mit unterschiedlichen Säften, Sirupsorten und Früchten, die sie als Shake mit Buttermilch oder Vollmilch anbieten möchte. „Mein Mann und ich haben am Mittwoch so oft Shakes probiert, bis wir garkeine Milch mehr sehen konnten“, lacht die Melkhus-Betreiberin aus Iserloy.

Ihre Mühen haben sich aber gelohnt, sie kann zur neuen Saison zwei weitere Shakes anbieten. Der „Big Apple“, der mit Apfelsaft gemixt wird, bereichert ebenso die Karte wie der „Wellness Vita“, bei dem Cranberries verarbeitet werden. Gerade diese neuen Kreationen sind Gisela Garms sehr wichtig. Sie möchte in jeder Saison neue Geschmacksrichtungen anbieten.

Neu wird im festen Programm auch die „Kuhle Kirsche“ sein. Garms bot diesen Buttermilchshake mit Kirschsirup bislang nur mit einer mobilen Theke bei Veranstaltungen der Gartenkultour in Dötlingen an. Der erste Aktionstag der Gartenkultour am 1. Mai in Dötlingen ist gleichzeitig der Beginn der Melkhus-Saison und so wird sich Familie Garms auch in diesem Jahr daran beteiligen. Beim Sommerfest der Gartenkultour ist Gisela Garms dann wieder mit der mobilen Theke, um die Gäste mit Milchshakes zu versorgen.

Das Melkhus in Iserloy besteht inzwischen schon seit sechs Jahren und findet großen Anklang bei Touristen und Ausflüglern. Auf die Idee zum Melkhus kam Gisela Garms ursprünglich durch eine Informationsveranstaltung beim Landfrauenverband. Der Verband möchte mit den Häusern besonders Radfahrer anlocken, um in Gehöften am Rande von Fahrradrouten Station zu machen. „Damit wollen wir den sanften Tourismus unterstützen“, erklärt Garms.

Um auf den großen Ansturm am 1. Mai vorbereitet zu sein, wird Gisela Garms das Melkhus bereits am 26. April öffnen. „Am 1. Mai müssen die Zutaten da sein und die Rezepte sitzen“, sagt sie.

Auch die anderen Melkhüs gehen in die neue Saison. Am Karfreitag wird bereits das Melkhus in Kühlingen öffnen. Ab dem 1. Mai sind dann auch die restlichen Melkhüs in der Region geöffnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.