• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Wenn Azubis in England nicht nur englisch lernen

12.04.2014

Wildeshausen /Bournemouth Im Rahmen des Berufsbildungsprogramms „Leonardo Da Vinci“ nahm Alicia Osterloh von der Firma Hermes Systeme in Wildeshausen für drei Wochen an einem Auslandsaufenthalt in Großbritannien teil.

Gesponsert wurde dieser Aufenthalt von Hermes Systeme. Die Organisation übernahm Lehrer Gerd Laing von den Berufsbildenden Schulen in Wildeshausen. Ziel des Aufenthalts war, die persönlichen Sprachkenntnisse in Englisch auszubauen und einen Einblick in die Lebens- und Arbeitskultur zu bekommen.

Nach der ersten Woche mit reinem Sprachunterricht erfolgte ein zweiwöchiges Praktikum in einem Hotel in Bournemouth im Südwesten Englands.

Die Erwartungshaltung und die Nervosität war zu Reiseantritt bei allen 24 Teilnehmern groß, berichtet Alicia.

„Der Höhepunkt der ersten Woche war das Bekochen meiner Gastfamilie mit dem typisch norddeutschen Gericht – Grünkohl mit Pinkel – für das ich viel Lob bekam,“ berichtet Alicia stolz.

Ihr späterer Sprachunterricht mit einem Einstufungstest war auf freies Sprechen ausgerichtet und unterstützte ihre anschließende praktische Arbeit im Hotel.

Dort fühlte Alicia sich gleich gut aufgenommen: „Das Team war sehr entgegenkommend und vermittelte sofort ein familiäres Miteinander.“ Sie erhielt dort Einblick in alle Arbeitsbereiche: „Zu meinen Tätigkeiten gehörten administrative Arbeiten, Dateneingaben in Excel und das Erstellen von Diagrammen – aber auch das Empfangen von Gästen gehörte zu meinen Aufgaben.“

An den Wochenenden unternahm die Auszubildende Sightseeing-Touren. Unter anderem ging es auf einen langen Marsch zur Jurassic Coast, einem Abschnitt entlang der südenglischen Ärmelkanal-Küste. Dort wurde sie durch den tollen Anblick der Kalkfelsen belohnt.

Für den Azubi ging somit eine unvergessliche Zeit zu Ende. „Es waren drei sehr aufregende Wochen mit vielen neuen positiven Eindrücken und Freundschaften“, findet Alicia.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.