• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Wenn Druck auf Landwirtschaft größer wird

17.11.2016
Betrifft: „Wenn Beruf zur Berufung wird“ (NWZ  vom 14. November)

Die Milch- und Schweinepreise ziehen wieder an und die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen in der Landwirtschaft ist ungebrochen groß, frohlockte Kreislandwirt Jürgen Seeger auf der diesjährigen Freisprechungsfeier. Jammerte er 2012 noch, dass infolge schweren Imageschadens der Landwirtschaft „...immer mehr Jugendliche sich von dem Berufsbild des Landwirtes distanzieren“, so verkündete er zur Freisprechungsfeier am 13.11.2015: „Bin erstaunt, wie viele junge Leute immer noch den Beruf des Landwirts ergreifen.“ Und am 11.11.2016 stellte er erfreut fest, dass die Zahl der Ausbildungsverträge in den letzten zehn Jahren kontinuierlich von 1500 auf 1900 gestiegen ist.

Ist das jetzt Rhetorik oder Populismus? So widersprüchlich es Seeger mit diesen Angaben nimmt, so bestimmter sind seine Aussagen zu Forderungen der Gesellschaft, transferiert durch die Politik: „Aber nicht leben können wir mit den politischen Rahmenbedingungen und den zu vielen Auflagen.“

Dass ausgerechnet die Gemeinde Großenkneten bundesweit in der Kritik der Massentierhaltung und ganz besonders mit dem Trinkwasser steht (zuletzt im ZDF-Länderspiegel vom 12.11.2016) berührt den Kreislandvolkvorsitzenden offensichtlich in keiner Weise. Änderungen in Richtung Naturschutz scheinen mit ihm nicht zu machen zu sein. Bleibt abzuwarten, was am Ende dabei herauskommt, wenn der gesellschaftliche Druck größer wird.

Wilfried Papenhusen
Großenkneten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.