• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Wirtschaft: Wetter spielt Handwerkern in die Hände

18.12.2015

Frage: Frau Jochims, in diesen Wochen sind Handwerker fast überall schwer zu bekommen – alle sagen, sie seien absolut ausgelastet. Sie auch?

Jochims: Ich auch. Alle haben gut zu tun. Aber das ist doch eigentlich schön, oder?

Frage: Aber die Kunden müssen viel Geduld aufbringen. Wie kommt es, dass vor Weihnachten so viel zu tun ist?

Jochims: Ich kann jetzt so spontan nicht für alle Branchen sprechen, aber ich habe nicht das Gefühl, dass hier gerade Auftrags-Staus abgearbeitet werden. Es liegt wohl eher daran, dass viele Kunden sich ziemlich spät im Jahr entschlossen haben, noch etwas machen zu lassen. Manchmal wird auch Notwendiges auf die lange Bank geschoben, und das kann jetzt nicht länger warten.

Frage: Ist es jedes Jahr so heftig?

Jochims: Aus meiner Erfahrung nicht. Die meisten Leute möchten so kurz vor Weihnachten eigentlich keine Handwerker mehr im Haus haben. Diesmal spielt uns auch das Wetter in die Hände: Alle Gewerke sind immer noch draußen möglich. Maurer, Dachdecker oder Zimmereien können sonst selten so lange im Dezember arbeiten.

Frage: Kann mit dem vorhandenen Personal alles aufgefangen werden?

Jochims: In einigen Gewerken mangelt es sicher an Fachkräften und auch Nachwuchs. Aber so ist jetzt auch ein guter Zeitpunkt für Einstellungen.

Frage: Sind denn Weihnachtsferien im Handwerk üblich? Und vor allem möglich?

Jochims: Das ist von Gewerk zu Gewerk unterschiedlich. Wenn ein Auftrag fertig werden muss, kann man nicht so einfach sagen: Wir machen jetzt Ferien und kommen erst im neuen Jahr wieder. Und wann die Aufträge reinkommen, kann man schwer steuern. Aber oft ist ja auch das Wetter so, dass man zwischen Weihnachten und Neujahr sowieso nichts machen kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frage: Und Sie persönlich: Können Sie in Ruhe Weihnachten feiern?

Jochims: (lacht) Weihnachtsruhe – was ist das? Wir müssen noch eine Arztpraxis bezugsfertig machen und werden definitiv noch am 23. Dezember arbeiten, vielleicht auch noch am 24.. Aber dann habe ich ein paar Tage Muße. Das ist ja nicht bei allen Handwerkern so: Elektriker oder Klempner müssen auch über die Feiertage ran, wenn eine Heizung ausfällt oder ein Rohr bricht.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.