• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Vernetzung: Wichtigste Infos auf einen Klick

22.09.2012

Ganderkesee Als „bundesweit einzigartig“ bezeichnete Wolfgang Etrich, Vorstand der Volksbank Delmenhorst-Schierbrok, die neue Internetpräsenz der Ausbildungsplatzinitiative Zwaig. „Es handelt sich um eine Plattform, auf der sich alles bündelt“, erklärte das Zwaig-Vorstandsmitglied. Wer sich für ein Thema rund um die Ausbildung interessiere, müsse nicht mehr mit einer Flut von Informationen im weltweiten Netz fertig werden, sondern er finde alles komprimiert auf einer einzigen Internetseite.

Seit 1998 schlägt Zwaig – anfangs noch als Initiativgruppe, seit 2003 als eingetragener Verein – die Brücke zwischen Schulen und Berufsausbildung. Die Mittel, die der Verein bislang angewandt hat, waren eine Berufsinformationsmesse, regelmäßige Betriebsbesuche und die Beratung und Vermittlung von angehenden Auszubildenden.

Weitere Unterstützer gesucht

Mit druckfrischen Broschüren wirbt Zwaig in Schulen und Betrieben für seine neue Internetseite. Als Sponsoren sind maßgeblich an dem Projekt beteiligt die VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland, die Ganderkeseer Unternehmen Meyer Technik und Starofit sowie die ikk classic in Delmenhorst.

Rund 70 Mitglieder gehören dem Verein Zwaig derzeit an, bei den meisten handele es sich um Betriebe, so Vorsitzender Rolf Stiening. Dringend benötigt würden jedoch ehrenamtliche Mitarbeiter für sämtliche Aufgabenbereiche wie Verwaltung, Kommunikation, Internetpräsenz.

  Neue Internetseite unter www.zwaig.de

Seit Anfang des Monats beschreitet der Verein neue Wege: Als vierter Baustein ist besagter Internetauftritt hinzugekommen, der alle vier Interessengruppen zusammenbringt: Schüler, Eltern, Lehrer und Ausbildungsbetriebe. Zu finden sind alle 34 Schulen des Landkreises Oldenburg und der Stadt Delmenhorst, an denen Schüler der Sekundarstufen I und II unterrichtet werden, sowie die Kontaktdaten der Lehrer, die beim Übergang ins Berufsleben unterstützen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und noch zahlreiche Funktionen mehr beinhalte die Seite, wie Zwaig-Vorsitzender Rolf Stiening am Freitag im Kreise der Sponsoren des Vereins erörterte. So seien die Praktikumszeiträume der Schulen zu finden, eine Liste von mehr als 200 Betrieben, die Praktika anbieten, außerdem Informationen zum Bundesfreiwilligendienst, zum Dualen Studium oder zum Auslandsstudium, ferner eine Ausbildungsplatzbörse sowie Informationen zum Bewerbungstraining des Vereins, zu seinen Betriebsbesuchen oder der Berufsinformationsmesse – und noch vieles mehr.

„Wir freuen uns, dass die neue Homepage so gestaltet ist, dass wir sie selbstständig aktualisieren können“, erklärte Schatzmeister Norbert Klüh. Zusätzlich finde eine Schulung der ehrenamtlichen Zwaig-Mitarbeiter statt.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.