• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Hohe Betriebskosten belasten Tafel-Arbeit

09.01.2019

Wildeshausen An Lebensmittelspenden mangelt es derzeit nicht. „Die Indus­trie hatte für die Weihnachtstage eifrig produziert“, sagt Peter Krönung, Vorsitzender der Wildeshauser Tafel. Pro­bleme bereiten der Hilfsorganisation eher die laufenden Betriebskosten. „Gerade erst mussten wir ein Kühlaggregat für rund 1400 Euro reparieren lassen.“ Da kam der symbolische Scheck in Höhe von 1500 Euro, den LzO-Mitarbeiterin Anke Iben und Nicolas Tabke, Leiter der LzO-Filiale Wildeshausen, am Dienstag überreichten, gerade recht.

Das Geld stammt aus der vorweihnachtlichen Spendenaktion, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) regelmäßig starten. Dazu gehörte der Losverkauf für eine Tombola ebenso wie ein Kuchenverkauf in der LzO-Zentrale, wie Tabke berichtete. Insgesamt kam ein Betrag von 12 000 Euro zusammen, der verschiedenen sozialen Einrichtungen zugute kommt. Unterstützt wird auch die NWZ-Weihnachtsaktion. Anke Iben, die zum Orga-Team gehörte, und Tabke gaben den Anstoß, jeweils 1500 Euro der Wildeshauser und der Delmenhorster Tafel zukommen zu lassen. „Hier landet das Geld in guten Händen“, zeigte sich Tabke überzeugt. Das Geld soll, so Krönung und sein Stellvertreter Gerd Aring, für die laufenden Betriebskosten verwendet werden. Die beiden Lkw der Tafel seien in die Jahre gekommen. Auch die Kühlaggregate in der ehemaligen Küche der Himmelsthür seien sehr reparaturanfällig.

Rund 180 Haushalte versorgt die Wildeshauser Tafel über ihre Ausgabestellen in Wildeshausen und Ahlhorn mit Lebensmitteln. In Ahlhorn liege der Anteil der Kinder unter 15 Jahren bei 40 Prozent. Rund 90 Ehrenamtliche sind für die Tafel im Einsatz.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.