• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Fleischerei Tonn verlässt Edeka-Center

14.07.2018

Wildeshausen Am Wildeshauser Westring tut sich was: Die heimische Fleischerei Tonn muss bis zum Jahresende ihre Filiale im E-Center schließen. Einen alternativen Standort am Westring habe er bislang nicht gefunden, so Schlachtermeister Andreas Tonn am Freitag im Gespräch mit dieser Zeitung.

Oliver Einemann, der seit 1. Dezember vergangenen Jahres den Edeka-Markt als eigenständiger Unternehmer führt, weist auf diverse Investitionen hin. So soll das Café im Eingangsbereich vergrößert werden. Daher habe er Tonn bereits zum 30. September gekündigt. Das Mietverhältnis ist aber bis Ende des Jahres verlängert worden, sagte Einemann. Er würde auch weiterhin gern mit der Schlachterei zusammenarbeiten.

Tonn, dessen Hauptgeschäft in der Kleinen Wallstraße ist, will sich auf die Wildeshauser Innenstadt konzentrieren, falls sich keine geeignete Immobilie mit ausreichend Parkplätzen am Westring findet. Gern würde der 42-jährige Handwerker etwas zusammen mit anderen Unternehmern auf die Beine stellen, um beispielsweise Wildeshauser Produkte zu vermarkten. „Dazu habe ich richtig Bock!“ Um im Markt bestehen zu können, müsse man gemeinsam kämpfen. Ein Ladengeschäft für heimische Spezialitäten wäre ideal. Die Fleischerei Tonn produziert übrigens seit 2015 für die Monse Online GmbH. Die Palette reicht von Grünkohl und Pinkel, über Wurstspezialitäten zu Eintöpfen und Grillfleisch.

Stefan Idel
Redaktionsleitung
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2701

Weitere Nachrichten:

E-Center | Edeka-Markt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.