• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

„Wildeshausen hat guten Branchenmix“

07.04.2014

Wildeshausen Wenn Tom Lagerpusch (43) über den Einzelhandel spricht, redet er über Verantwortung für die Region. Damit meint der Juwelier, der im Handels- und Gewerbeverein (HGV) Wildeshausen für das Thema Handel zuständig ist, sowohl die Kaufleute als auch die Kunden. „Warum? Weil mir und meinen Kollegen im HGV etwas an unserer Heimatstadt Wildeshausen liegt“, sagt Lagerpusch. Am Ort oder im Internet einzukaufen sei für ihn eine Grundsatzentscheidung. „Ich informiere mich auch im Netz, doch ich kaufe hier; hier lebe ich, hier bekomme ich im Prinzip alles.“

Für Tom Lagerpusch ist Wildeshausen ein attraktives Mittelzentrum. Er sieht die Innenstadt und den Westring als Einheit. „Wildeshausen verfügt über einen guten Branchenmix und eine attraktive Gastronomie.“ Mit dem historischen Fair und der reizvollen Landschaft sei Wildeshausen eine liebenswerte Stadt.

Wichtig seien aber auch attraktive Veranstaltungen. Deshalb wertet Lagerpusch den jüngst geschlossenen Vertrag zwischen der Stadt und dem HGV zur Verbesserung des Stadtmarketings und der Kooperation bei Veranstaltungen als wichtigen Schritt für die Zukunft.

Die regionale Verbundenheit und die Abgrenzung zum Internet hat für den Kaufmann aber auch etwas mit Zahlen zu tun. „Der Handel ist der größte Arbeitgeber und der größte Ausbilder für unsere Kinder.“ Hiesige Firmen engagierten sich auch im kulturellen, sportlichen und sozialen Leben der Stadt. Online-Händler und die Filialen der Konzerne trügen mit ihren Steuern kaum zur Refinanzierung Wildeshausens bei.

Der Einzelhandel hat nach Ansicht von Lagerpusch auch in Zukunft eine gute Chance. Er könne Dinge, die der Online-Handel nicht kann: die Beratung durch Fachpersonal, den Service der Betriebe und die persönliche Ansprache gegenüber dem Kunden.

Der Kaufmann regt zum Preisvergleich an. Wenn hier mal etwas teurer sei, sollte jedem Kunden klar sein, dass er damit seine Heimat mitfinanziert. Wer nur im Internet kauft, dürfe sich über Leerstände, steigende Kita-Beiträge, wegfallende Sozialarbeiterstellen in Schulen und Löcher in den Straßen nicht aufregen.

Christoph Koopmeiners
Wildeshausen/Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2705

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.