• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Große Ehre für Müller und Möser

16.03.2018

Wildeshausen Zahlreiche Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Hegerings Wildeshausen. 50 Jahre lang hält Dr. Eckhard Güldner dem Hegering die Treue. Er erhielt eine Treuenadel. Maik Plate wurde in Abwesenheit das Wildhegeabzeichen des Deutschen Jagdschutzverbandes (DJV) verliehen. Zudem wurden Arno Grossmann und Dieter Meyer zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt.

Hegeringleiter Willi Möser konnte am Mittwochabend in der Düngstruper Gaststätte Schönherr wieder zahlreiche Mitglieder begrüßen. Zuvor stand traditionell die Gehörnschau auf dem Programm.

Weitere Ehrungen gab es: Die Treuenadel für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Norbert Hellmann, Heinz Hempelmann und Andreas Schulz. Gerrit Knocke, Ulrich Kramer, Hartmut Rinne und Olaf Steinemann wurden in Abwesenheit geehrt. Für 40-jährige Treue überreichte Möser die Treuenadel an Dietrich Kammann und Karl Heinz Krüger - Dr. Reinhard Gering war abwesend.

Überraschend erhielten zwei Hegering-Mitglieder eine Sonder-Ehrung: So wurden Kurt Müller und Willi Möser für ihre Vorstandsarbeit mit der Verdienstnadel in Bronze des Landesverbandes ausgezeichnet.

Im vergangenen Jahr standen vier Austritte fünf Neuaufnahmen gegenüber. Momentan zählt der Hegering 190 Mitglieder. Einstimmig wurde Claus Dieter Kosten zum Kassenprüfer gewählt.

In seinem Jahresbericht zog der Hegeringleiter Bilanz: Er blickte auf vergangene Veranstaltungen zurück und nahm auf die Streckenzahlen Bezug. Weitere Themen waren die Änderung des Niedersächsischen Jagdgesetzes, die Zusammenarbeit mit der Fellwechsel GmbH und die Afrikanische Schweinepest.

Möser wies darauf hin, dass die Jagdhornbläsergruppe Wildeshausen, Leitung Norbert Hellmann, noch Mitglieder sucht. Die Proben finden montags um 19 Uhr abwechselnd in Holzhausen und Neerstedt statt. Als Veranstaltung für dieses Jahr ist der Grillabend des Hegerings im Stadt- und Schwimmerheim am 4. August geplant.
 Der Hegering weist darauf hin, dass die geplante Pflanzaktion am 18. März aufgrund von Frost um eine Woche nach hinten verschoben wird. Im Anschluss an die Aktion werden ein Imbiss und Getränke gereicht.

Neele Körner Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.