• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

„Pro-Team“ bezieht Halle am Westring

12.09.2019

Wildeshausen Der Umzug ist gelungen: Vor wenigen Tagen hat das „Pro-Team Himmelsthür“ die neue, gut 900 Quadratmeter große Halle am Standort „Westring 15“ in Wildeshausen bezogen. Die Räume sind mit einem Farbleitsystem und hell gestaltet. Die Tagesförderung, bislang auf dem Hauptgelände der Diakonie an der Dr.-Klingenberg-Straße ansässig, konnte von zwölf auf 24 Plätze erweitert werden, freut sich Werkstattleiterin Eileen Bumann.

Das Gelände des „Pro-Teams“ am Westring war vor einigen Jahren noch die Produktionsstätte von Hermes Systeme. Dieser Betrieb hat bekanntlich seit langem ein neues Zuhause an der Visbeker Straße. Seitdem nutzen die Pro-Werkstätten die Räume am Westring. Bauherr der modernen Stahlbauhalle ist Hermes. Die Firma hat mit der Diakonie einen langfristen Mietvertrag geschlossen.

Den Standort Westring hat das „Pro-Team“ kontinuierlich ausgebaut. So wurden alle Gruppen im Bereich Montage und Verpackung ins Haus Nummer 15 geholt, berichtet Bumann. Auch der Berufsbildungsbereich mit 17 Plätzen sei hier nun angesiedelt. In der Tagesförderung gibt es 24 Plätze. Hinzu kommen die 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Assistenzbedarf im Hermes-Altbau.

Auf der gegenüberliegenden Seite, am Westring 22a, ist auf einer Fläche von gut 300 Quadratmetern vor einigen Monaten eine Holz- und Metallwerkstatt entstanden, die derzeit zehn Beschäftigten mit geringem Assistenzbedarf einen Arbeitsplatz biete.

Neu hat das „Pro-Team“ eine Tagespflege für Menschen eingerichtet, die schon im Rentenalter sind, aber gern weitere, kleine Aufträge abarbeiten möchten. „Da geht es auch um alltägliche Sachen, wie gemeinsames Einkaufen gehen oder Ausflüge“, erzählt Bumann. Fünf „Rentner“ habe die Gruppe bereits. Auf dem Himmelsthür-Zentralgelände seien lediglich noch die Gärtnerei und die Kaminholz-Produktion ansässig. Außerdem gebe es eine Arbeitsgruppe für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf, die unter anderem Tontöpfe zu kleinen Mitbringseln aufarbeitet.

Auch personell hat sich das „Pro-Team“ neu aufgestellt. Nach dem Weggang von Produktionsleiter Olaf Richter kümmere sich ein Team aus Tim Lemke, Günter Rensen, Markus Dumont, Torsten Lenken und Bumann selbst um die Produktionssteuerung. Langfristiges Ziel von Bumann ist es, ein Berufsbildungszentrum im Haus Westring 22a, einem früheren Autohaus, anzusiedeln.
 Zu einem Tag der offenen Tür an kommenden Sonntag, 15. September, lädt das „Pro-Team Himmelsthür“ von 13 bis 17 Uhr in die Holz- und Metallwerkstatt am Westring 22a ein. Zu jeder vollen Stunden werden Führungen durch die neue Halle angeboten. Eine magische Show bietet „Holgers Lichtbühne um 14 und 16 Uhr. Auch DJ Peter Funk legt auf. Die Werkstätten und die Gärtnerei präsentieren ihre Produkte an verschiedenen Ständen. Es gibt Airbrush-Tattoos und „Riesen-Darts“. Am Essensstand werden Grillwurst, Kuchen und Getränke angeboten.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.