• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Vorerst kein weiteres Naturschutzgebiet

26.09.2019

Wildeshausen /Horstedt /Harpstedt Den südlichen Bereich der Großen Höhe in der Samtgemeinde Harpstedt unter Naturschutz stellen: Einen Antrag dafür hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Juni eingereicht. Darüber sollte im Umwelt- und Abfallwirtschaftsausschuss des Kreises am Dienstag abgestimmt werden. Doch die Fraktion zog den Antrag zurück.

Laut Beschlussvorschlag sollte dem Antrag nicht zugestimmt werden, da er sich nicht mit dem Landesraumordnungsprogramm (LROP) vereinbaren ließe. Im LROP (2017) wurde der entsprechende Bereich als Vorranggebiet für die Rohstoffgewinnung für Sand festgelegt. Im Vorranggebiet ist die festgelegte Nutzung, in diesem Fall der Sandabbau, gegenüber anderen für den Raum bedeutsamen Nutzungen vorzuziehen, die mit ihr nicht vereinbar sind. Für den Antrag der Grünen traf diese Nichtvereinbarkeit zu. Es lagen auch keine Gründe vor, ein Zielabweichungsverfahren einzuleiten, das zu einer Neubewertung führen könnte.

Die Fraktion zog ihren Antrag daher zurück. Er soll nun überarbeitet und neu gestellt werden, wie Oliver Galeotti, Pressesprecher des Landkreises, auf Anfrage mitteilte.

Anfang Juli war bereits der nördliche Bereich der Großen Höhe als Naturschutzgebiet ausgezeichnet worden, ebenfalls auf Antrag der Grünen. Der südliche Bereich sollte nun folgen.

Jana Budde Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.