• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Arbeitsmarkt: Kreis hilft Betrieben bei Fachkräfte-Suche

22.11.2019

Wildeshausen /Landkreis Der Landkreis Oldenburg stellt für die Kofinanzierung von Projekten, die durch das sogenannte „Fachkräftebündnis Nordwest“ gefördert werden sollen, in den kommenden zwei Jahren jeweils 25 000 zu Verfügung. Das empfahl der € Struktur- und Wirtschaftsausschuss des Kreises.

Gemeinsam mit dem Landkreis Ammerland und den Städten Oldenburg und Delmenhorst gehört der Landkreis Oldenburg zur „Teilregion Nord“ in dem Fachkräftebündnis, wie Hans-Werner Aschoff von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis (WLO) erläuterte. Neben der WLO seien unter anderem die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer, Arbeitgeberorganisationen und Gewerkschaften sowie die Agenturen für Arbeit und das Jobcenter des Landkreises in dem Fachkräftebündnis organisiert. Gefördert würden
 Projekte zur Verbesserung regionaler Strukturen,
 Projekte zur Qualifizierung und Vermittlung von Arbeitslosen sowie
 maßgeschneiderte Weiterbildungsmaßnahmen für Beschäftigte in einer Region.

So könnte beispielsweise ein 50-prozentiger Zuschuss für die Mitarbeiterschulung gewährt werden, stellte Aschoff in Aussicht. Die Kofinanzierung erfolge dann über die Weiterbildungsträger. Zudem falle es Firmen immer schwerer, Praktikumsplätze zur Verfügung zu stellen, etwa im Bereich der IT-Branche. Auch hier kann sich der WLO-Geschäftsführer eine entsprechende Förderung vorstellen. Die kommunalen Beihilfen werden jeweils an die Bedingung geknüpft, dass sich Unternehmen aus der betroffenen Branche in gleicher Höhe an der Projektfinanzierung beteiligen. Unternehmen, die vom „Fachkräftebündnis“ profitieren wollen, können sich bei der WLO im Kreishaus unter Telefon   04431/85-438, E-Mail: info@wlo.de, melden.

Endgültig über das Engagement des Kreises entscheidet der Kreisausschuss in seiner nicht-öffentlichen Sitzung am 9. Dezember.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Rufen Sie mich an:
0 170-4480007
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.