• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Viele junge Leute wieder in Arbeit

01.10.2019

Wildeshausen /Landkreis Die Arbeitslosenzahl im Landkreis Oldenburg hat im September, wie schon zweimal in diesem Jahr (Mai und Juni), die Drei-Prozent-Marke erreicht. Diese niedrige Quote gab es zuletzt vor Jahrzehnten und stellt im Nordwesten einen Topwert dar. 3,0 Prozent bedeuteten im September, dass 2188 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet waren. Im August waren es 2413 Personen und damit 3,3 Prozent, vor einem Jahr 2463 Menschen (3,4 Prozent).

Diverse Jobwechsler

Beim Blick auf die einzelnen Zahlen ist zu erkennen, dass der Rückgang im September insbesondere in der Altersklasse der unter 25-Jährigen (minus 103) und in der Gruppe der Ausländer (minus 104) zu finden ist.

„Im September hat der Arbeitsmarkt wie erwartet wieder Fahrt aufgenommen, die Zahl der Arbeitslosen ist zurückgegangen“, sagte Dr. Thorsten Müller, Leiter der Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven. „Mit dem Ende der Sommerferien ist die Zahl der Stellenmeldungen gestiegen, die Unternehmen haben vermehrt neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt. Darunter ist eine wachsende Zahl an Jobwechslern, weil es weniger Arbeitslose mit der passenden Qualifikation gibt. Wir stellen fest, dass es mittlerweile mehr Beschäftigte gibt, die aufgrund der hohen Nachfrage nach neuen Möglichkeiten für ihren Berufsweg suchen.“ Für Frauen und Männer, die eine Helferstelle suchen, sei der Arbeitsmarkt weiterhin eng. Nur etwa jede sechste Stelle, die der Agentur für Arbeit gemeldet wird, sei eine Stelle für ungelernte Kräfte. Und auch hier wünschen sich Arbeitgeber bestimmte Fertigkeiten und Fähigkeiten wie etwa Führerschein, Gabelstaplerschein und Kenntnisse im Umgang mit dem PC. Immer wichtiger werde soziale Kompetenz – von Auszubildenden über Helfer und Fachkräfte bis zu Führungskräften.

3515 Personen ohne Job

In der Unterbeschäftigung werden zusätzlich zu den registrierten Arbeitslosen auch die Personen abgebildet, die nicht als arbeitslos gelten, weil sie Teilnehmer einer Fortbildung oder in einem arbeitsmarktbedingten Sonderstatus sind. Diese Personen werden zur Unterbeschäftigung gerechnet, weil sie Menschen sind, denen ein reguläres Beschäftigungsverhältnis fehlt. Es wird von der Agentur unterstellt, dass ohne den Einsatz solcher Maßnahmen die Arbeitslosigkeit entsprechend höher ausfallen würde. Im September waren das 1327 Männer und Frauen (August 1195). Zusammen mit den 2188 arbeitslos gemeldeten Personen waren 3515 Menschen im Landkreis ohne Job. Im September 2018 waren es 3804 Personen.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.