• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Verkehr: Bauarbeiter rücken an Kreisstraßen aus

14.06.2018

Wildeshausen /Landkreis Einige Baustellen sind im Sommer im Landkreis Oldenburg zu erwarten. Das belegt die Übersicht der aktuellen Projekte der Kreisstraßenverwaltung, die am Dienstagabend im Bau-, Straßen- und Brandschutzausschuss vorgestellt wurde. Dabei zeichnet sich ab, dass die Kosten eher höher ausfallen werden als ursprünglich erwartet. „Die Tiefbauunternehmen sind über Gebühr ausgelastet, teilweise bis 2019“, so Amtsleiter Dieter Hahn auf Nachfrage im Ausschuss. Dadurch komme es zu höheren Preisen mangels Wettbewerb.

Fünf Baumaßnahmen sind in nächster Zeit vorgesehen. In Wildeshausen steht die Sanierung des Kreisels an der Vogelstange im Zuge der K 248 an. Sie soll voraussichtlich in der vorletzten Woche der Sommerferien unter Vollsperrung erfolgen. Dabei läuft die Abstimmung mit der Verkehrsbehörde noch.

Bei der Kreisstraße 222 in der Gemeinde Hude geht es um die Fahrbahn- und Radwegsanierung. Hier entscheidet der Kreisausschuss in Kürze über die Vergabe der Bauleistungen. Die Fahrbahn soll binnen vier Wochen in den Ferien saniert werden, der Radweg in zwei Wochen nach den Ferien.

Der Radweg an der K 342 befindet sich in der Gemeinde Ganderkesee bei Havekost. Der Auftrag ist inzwischen vergeben. Der Baustart steht bevor und erfolgt voraussichtlich Ende Juni.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schließlich ist die Sanierung des Brückenbauwerks der K 343 über die A 28 in der Gemeinde Ganderkesee vorgesehen. Die Brücke soll eine neue Kappe und einen neuen Aufbau einschließlich Abdichtung erhalten. Diese Kosten trägt der Bund. Alle weiteren Arbeiten (Deckschicht, Entwässerung, Schutzplanken etc.) sind vom Landkreis zu tragen, der seinen Part erst nach den Arbeiten des Bundes vornehmen kann.

Für den Radwegneubau an der K 53 von Horstedt nach Klein Ippener ist am nächsten Montag die Vergabe der Aufträge vorgesehen. Im Sommer sollen die Arbeiten beginnen, so dass sie noch 2018 fertig werden könnten.

Ulrich Suttka Kanalmanagement / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2077
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.