• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Schadstoffmobil geht im Landkreis auf Tour

13.09.2019

Wildeshausen Am Montag, 16. September, startet die Herbsttour der mobilen Problemstoffsammlung durch den Landkreis Oldenburg. 26 Standorte werden nach Mitteilung der Kreisverwaltung angefahren. Der Standort in Schierbrok hat sich geändert. Zwar stehen die Sammelfahrzeuge weiterhin im „Schierbroker Mühlenweg“, jedoch vor dem Autohaus Harbrecht. Die Bürger haben die Möglichkeit, Problemstoffe in haushaltsüblichen Mengen gebührenfrei abzugeben.

Jetzt ist nach Meinung der Kreisverwaltung die richtige Zeit, um alte Farben, Lacke, Pflanzen- und Holzschutzmittel, Reiniger, Säuren, Laugen, Medikamente, Lösemittel, Spraydosen, Leuchtstoffröhren und Batterien im Haushalt zusammenzutragen. So könne eine ortsnahe Entsorgung am Schadstoffmobil erfolgen.

Immer wieder würden Abfälle in ungeeigneten Behältnissen angeliefert. Deshalb sei es für den Transport wichtig, intakte und ausreichend stabile Behältnisse zu verwenden. Sofern austretende Flüssigkeiten bemerkt werden, müsse ein Auslaufschutz verwendet werden. Eine Vermischung mit anderen Abfällen müsse vermieden werden.

Fachpersonal nimmt die Problemstoffe entgegen, so können Unklarheiten und Zweifel über die Einordnung der Abfälle sofort geklärt werden. Alle Problemstoffe sollen persönlich abgegeben werden.

Gleichzeitig zur Problemstoffsammlung findet die Sammlung von Elektroaltgeräten statt. Nicht angenommen werden Haushaltsgroßgeräte wie Mikrowellen, Waschmaschinen, Herde, Kühl- und Gefriergeräte.

Altmedikamente werden nur ohne Pappschachteln und Beipackzettel angenommen. Farbeimer und Farbdosen, die „pinselrein” und trocken sind, können über den Wertstoffsack entsorgt werden. Gebrauchte Farbdosen und -eimer sollen keinesfalls mit Wasser ausgespült werden, da sonst das Abwasser belastet wird. Spraydosen sollen in jedem Fall abgegeben werden und nicht in der eigenen Mülltonne landen. Autobatterien werden bis zu einer Menge von vier Stück pro Person angenommen. Altöl kann nicht abgegeben werden.

Sprüh- und Lackdosen können auch am Schadstoffmobil abgegeben werden. BILD: Archiv

Das Schadstoffmobil hält in folgenden Orten

Montag, 16. September 13 bis 14 Uhr: Brettorf, Dorfgemeinschaftshaus 14.30 bis 15.30: Kirchhatten, Edeka, Hauptstraße 37 16 bis 17 Uhr: Sandkrug, Auvers-le-Hammon-Platz

Dienstag, 17. September 8.30 bis 9.30 Uhr: Wüsting, Wendeplatz, Wilhelm-Noll-Straße 10 bis 11 Uhr: Hude, Parkplatz am Hallenbad, Schützenstraße 11.30 bis 12.30 Uhr: Bookholzberg, Dorfplatz (Schwarzes Ross) 14.30 bis 15.30: Heide, Sporthalle Heide, Schulweg 16 bis 17 Uhr: Schierbrok, Autohaus-Harbrecht, Schierbroker Mühlenweg

Mittwoch, 18. September 8.30 bis 9.30 Uhr: Sage, Firma Holtkemper, Sager Straße 4 10 bis 11 Uhr: Großenkneten, Feuerwehr, Hageler Straße 11.30 bis 12.30 Dötlingen, Dötlinger Mühle, Mühlenweg 7 14.30 bis 15.30 Harpstedt, Inkoop-Markt, Junkernkamp 2 16 bis 17 Uhr: Kirchseelte, Dorfgemeinschaftshaus, Groß-Ippener-Weg 1

Donnerstag, 19. September 8.30 bis 9.30 Uhr: Hude, Edeka-Center, Burgstraße 10 bis 11 Uhr: Altmoorhausen, Ex- Gaststätte Wicht 11.30 bis 12.30 Uhr: Munderloh, Gaststätte Brüers 14.30 bis 15.30 Uhr: Hundsmühlen, Haus des Sports 16 bis 17 Uhr: Achternmeer, Feuerwehr

Freitag, 20. September 8.30 bis 9.30 Uhr: Colnrade, Dorfplatz 10 bis 11 Uhr Beckeln, Feuerwehrgerätehaus 11.30 bis 12.30 Uhr: Groß Ippener, Dorfgemeinschaftshaus 14.30 bis 15.30 Uhr: Falkenburg, Dorfplatz (ehemals „Zur Falkenburg“) 16 bis 17 Uhr: Hude, Alter Torfplatz, Parkstraße

Samstag, 21. September 8.30 bis 11 Uhr: Wildeshausen, Schützenplatz am Krandelstadion 13 bis 13.30 Uhr: Huntlosen, Dorfplatz 14 bis 15 Uhr: Ahlhorn, Schulzentrum

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.