• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Mit dem Zug direkt zum Stoppelmarkt fahren

08.08.2017

Wildeshausen /Vechta Mit mehr als 30 Sonderfahrten und dem Sonderhalt direkt auf dem Festgelände sorgt die Nordwest-Bahn (NWB) auf der Linie RB 58 (Osnabrück – Vechta – Bremen) für eine ideale An- und Abreise zum Stoppelmarkt in Vechta. Somit können auch Besucher aus Wildeshausen, Brettorf und Ganderkesee direkt mit dem Zug zum beliebten Volksfest in den Nachbarkreis fahren.

Alle Züge halten vom 10. bis 15. August an der Sonderhaltestelle Vechta-Stoppelmarkt, die sich nicht im regulären Fahrplan befindet. Auf der Wiese an der Haltestelle am Stoppelmarkt kann jedoch keine Barrierefreiheit hergestellt werden. Mobilitätseingeschränkte fahren daher am besten bis Vechta und nutzen ab dort die Stadtbusse.

„Für die Fahrt zum Haltepunkt Vechta-Stoppelmarkt gelten in allen Regel- und Sonderzügen der NordwestBahn die regulären Fahrscheine, auch Semestertickets und das Niedersachsen-Ticket“, erklärt NWB-Geschäftsführer Rolf Erfurt. Das Niedersachsen-Ticket ist in den Sonderzügen außer der Reihe auch nach 3 Uhr nachts bis zum Betriebsschluss gültig. Bei Einzelfahrscheinen lösen Reisende einfach ein Ticket nach Vechta. Für Fahrten zwischen Vechta und Vechta-Stoppelmarkt nutzen Fahrgäste das Vechtaer-Zug-Ticket.

Fahrkarten erhalten Besucher an den NWB-Automaten, allen bekannten Verkaufsstellen und am Nordwest-Bahn-Verkaufsbüro direkt am Bahnsteig auf dem Stoppelmarkt.

Weitere Nachrichten:

NordWestBahn | Stoppelmarkt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.